Börse: Lufthansa raus. Deutsche Wohnen rein. – Top News

0

Die Lufthansa ersetzt der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen.

Die Aktie steigt heute um fast 1,5 Prozent.

Immer wieder gibt es Spekulationen, die Deutsche Wohnen und der größte deutsche Immobilienkonzern Vonovia könnten zusammengehen.

Experten zufolge würden sich die beiden Unternehmen gut ergänzen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der deutsche Aktienindex Dax wird auch international viel beachtet.

Da ist es wichtig, vertreten zu sein.

Doch nun kommt es zu einem Wechsel.

Jetzt ist es klar: Die Lufthansa steigt aus dem Dax ab, weil der Kurs wegen der Corona-Krise abgestürzt ist.

Lufthansa Chef Carsten Spohr zufolge tut das weh als Dax Gründungsmitglied.

Allerdings werde ja die Lufthansa mittlerweile durch den Staat gestützt und da sei die Frage, Dax-30 oder MDax nicht relevant, meint Spohr.

Aktien der Lufthansa können heute fast 6 Prozent zulegen.

Der Euro steht bei einem Dollar 13 19.

Der Dax legt weiter zu und notiert 1,5 Prozent höher bei 12608 Punkten.

Über die Woche hat sich der Dax bisher um 9 Prozent verbessert.

Gehen Deutsche Wohnen und Vonovia zusammen?

Andererseits wäre es einigen Anlegern auch recht, wenn die beiden Konzerne getrennt blieben, weil sie so in unterschiedliche Firmen investieren könnten.

Während heute auf der virtuellen Hauptversammlung der Deutsche Wohnen erstmal wieder vom Chef zu hören ist, es brauche keine Fusion, weil der Konzern auch so sehr erfolgreich tätig sein könne.

Der deutsche Aktienindex Dax wird auch international viel beachtet.

Da ist es wichtig, vertreten zu sein.

Doch nun kommt es zu einem Wechsel.

Börse: Lufthansa raus.

Deutsche Wohnen rein.

Share.

Leave A Reply