Der Preis des Ethereum (ETH) kämpft mit einem Widerstand von 355 USD

0

Laut den neuen Daten kehren reguläre Benutzer aufgrund niedrigerer Transaktionsgebühren zu Ethereum zurück
Der ETH / USD-Preis druckte den niedrigsten Wochenabschluss seit über 2 Monaten
Der Preis von Ethereum kämpft darum, den diagonalen Widerstand von 355 USD zu übertreffen

Der Preis von Ethereum (ETH) hat Schwierigkeiten, den diagonalen Widerstand von 355 USD zu übertreffen, da die Verkäufer weiterhin die Kontrolle über die Preisbewegung behalten.

Fundamentalanalyse: Niedrigere Transaktionsgebühren ziehen Benutzer an

Die Krypto-Verhaltensanalyseplattform Santiment stellte fest, dass reguläre Benutzer aufgrund niedrigerer Transaktionsgebühren zu Ethereum zurückkehren. Die neuesten Daten zeigten, dass die Bergleute von Ethereum und einige ihrer größten nicht börsennotierten Adressen auf eine anhaltende Akkumulation hinweisen und das Vertrauen in das langfristige Potenzial von Ethereum stärken.

 

 

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

Nach einer Phase kurzfristiger Ausverkäufe und Umverteilungen durch die ETH-Blockschöpfer im August steigt der kombinierte Saldo der Bergbaupools erneut an, und der Anstieg der Ethereum-Bergbaubecken steigt im Laufe des Jahres wieder um 50.000 ETH letzte 30 Tage.

Historisch gesehen führten starke Rückgänge bei den kombinierten Beständen von Bergarbeitern aus Ethereum in der Regel zu einem erhöhten Verkaufsdruck und Preisrückgängen, während historisch gesehen starke Rückgänge im kombinierten Gleichgewicht der Bergarbeiter in Ethereum häufig zu einem zunehmenden Verkaufsdruck und Preissenkungen führten, während Perioden mit steigendem kollektiven Gleichgewicht der ETH Bergleute lösten Preiserhöhungen aus.

Ein solches Akkumulationsmodell wurde durch die 100 größten nicht austauschbaren Ethereum-Adressen angezeigt, die als Wale bekannt sind. Seit dem 5. September ist das kollektive Gleichgewicht dieser Wale allein um 2.050.000 ETH oder fast 749.000.000 USD gestiegen, was auf ein höheres Vertrauen der ETH-Wale angesichts prekärer Marktaktionen in den letzten 30 Tagen hinweist.

Laut Ethereum-Daten von Krypto-Börsen ist der Verkaufsdruck und die kurzfristigen Exits von Ethereum-Eigentümern kontinuierlich gesunken.

Auf der anderen Seite sind die täglichen Ethereum-Einlagen von 55.027 am 1. September auf ein 3-Monats-Tief von 23.821 am 28. September gesunken, was einem Rückgang von -56,7% entspricht und auf einen netzwerkweiten Rückgang des Verkaufsdrucks hinweist. Darüber hinaus ist die Zahl der ETH-Überweisungen an gemeinsame Geldbörsen von 298.000 am 5. September auf nur noch 80.350 am 28. September gesunken.

Technische Analyse: Käufer kämpfen

Der ETH / USD-Preis druckte den niedrigsten wöchentlichen Schlusskurs seit mehr als 2 Monaten, da die Verkäufer die Kontrolle über die Preisbewegung behalten. Das Positive für die Bullen ist, dass die ETH immer noch über dem 200-DMA um 340 USD handelt. Ein Druck auf diese Zone würde eine Kaufgelegenheit in ETH / USD erleichtern.

 

Ethereum-Tages-Chart (TradingView)

Die Unfähigkeit der Käufer, wieder über die aufsteigende Trendlinie (die blaue diagonale Linie) zu gelangen, hindert die ETH jedoch daran, höher zu handeln. Ein Bruch dieses Widerstands würde die Tür für einen Test der oberen Trendlinie in der Nähe von 390 USD öffnen.

Zusammenfassung

Santiment, ein Anbieter von Krypto-Verhaltensanalysen, hat festgestellt, dass reguläre Benutzer dank niedrigerer Transaktionsgebühren zu Ethereum zurückkehren. Auf der anderen Seite haben Käufer von Ethereum Schwierigkeiten, sich über den diagonalen Widerstand von 355 USD zu bewegen.

Share.

Leave A Reply