Deutsche Mitarbeiter kehren nach China zurück – Top News

0

Das war ein längerer, nicht ganz einfacher Prozess.

Die chinesische Regierung hatte im März die existierenden Visa von Ausländern ausgesetzt.

Die, die bis zu diesem Zeitpunkt aus China heraus gereist waren, saßen dann fest im Ausland – darunter auch 2.

000 bis 2.

500 Deutsche.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die chinesische Regierung hat jetzt eingelenkt, nachdem wir als Kammerorganisation, aber auch andere Business-Organisationen und Unternehmen, relativ viel Druck auf die Regierung aufgebaut haben.

Wir haben gesagt, dass es unheimlich wichtig ist, dass diese Mitarbeiter aber auch Familienmitglieder zurück nach China kommen.

Es gab dann vor ungefähr drei Wochen ein Angebot der chinesischen Seite, dass Deutschland ein “Fast Check”-Verfahren ermöglicht, das über Charterflüge geht.

Sie haben sich sehr dafür eingesetzt, dass heute eine Maschine aus Deutschland abheben und in China landen darf, trotz Einreiseverbot.

Wie haben Sie das hinbekommen?

Vom Neustart der chinesischen Wirtschaft nach der Coronavirus-Krise profitieren auch die rund 5.

000 deutschen Unternehmen in China.

Nun können deutsche Mitarbeiter zurückkehren, berichtet Jens Hildebrandt von der Deutschen Handelskammer.

Die chinesische Wirtschaft versucht zur Normalität zurückzukehren.

Die Produktion läuft wieder.

Ein Problem ist allerdings noch die fehlende Nachfrage aus dem Ausland.

Unter bestimmten Umständen können nun deutsche Mitarbeiter wieder einreisen, erklärt Jens Hildebrandt von der Deutschen Handelskammer in China im Interview mit der radioWelt auf Bayern 2.

!

Müssen die Menschen, wenn sie aussteigen, erstmal in Quarantäne?

Das ist richtig.

Es sind zwei Flüge, die diese und nächste Woche gehen.

Das sind insgesamt 400 Leute von 170 deutschen Unternehmen.

Es sind drei Arten von Passagieren: es sind tatsächlich Mitarbeiter, die hier in China schon gearbeitet haben, dann Familienangehörige und Spezialisten, die dringend benötigt werden für Investitionsprojekte oder für die Reparatur von Maschinen.

Und die versuchen wir jetzt mit diesen Charter-Maschinen als deutsche Handelskammer hierher zu holen.

Dann sind heute in der Maschine sowohl Familienangehörige, die durch die Pandemie getrennt wurden, als auch Experten, die in den chinesischen Fabriken von deutschen Unternehmen ganz dringend gebraucht werden?

Da die Corona-Pandemie ja hier in China ausgebrochen ist, waren die deutschen Unternehmen hier vor Ort auch die ersten, die davon wirklich betroffen und im Krisenmodus waren.

Ende Januar fing das ja an und hat sich bis März gezogen.

Aber die deutsche Wirtschaft ist hier in China auch wieder die erste weltweit, die von einer Recovery profitieren kann.

Und wir sehen das an den Unternehmen, die sind mittlerweile alle wieder in der Lage zu produzieren.

Noch fehlt die Nachfrage.

Die letzten zwei Monate waren schon etwas besser, aber wir werden wohl erst im Juni so richtig sehen, wie es weitergeht.

Vom Neustart der chinesischen Wirtschaft nach der Coronavirus-Krise profitieren auch die rund 5.

000 deutschen Unternehmen in China.

Nun können deutsche Mitarbeiter zurückkehren, berichtet Jens Hildebrandt von der Deutschen Handelskammer.

Wie schwer hat denn dieser Ausnahmezustand durch Corona deutsche Firmen getroffen?

Ja.

In China gelten weiterhin Quarantäne-Vorschriften für vom Ausland einreisende Passagiere.

Es ist damit zu rechnen, dass alle Passagiere erstmal zwei Wochen in Quarantäne müssen.

Der Lockdown hat hier alle Industrien gleich getroffen.

Aber die Automobilindustrie war in den ersten zwei Monaten, gerade im Februar und März, natürlich massiv betroffen.

Die haben 80 Prozent weniger verkauft als in den Vorjahren.

Die Automobilindustrie erholt sich überraschend gut.

Die deutschen Automobilisten hier rechnen für den Zeitraum Mai/Juni sogar wieder mit Verkäufen um das Vorjahresziel, vielleicht sogar mit einem kleinen Plus.

Gibt es Branchen, die besonders hart betroffen waren – Automobil-, Textil- oder Maschinenbau?

Deutsche Mitarbeiter kehren nach China zurück

Share.

Leave A Reply