Eurobonds: SPD-Politiker über höheren Beitrag Deutschlands – Top News

0

Die Wirtschaft ächzt unter den Belastungen der Corona-Krise.

Nils Schmid, außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, bringt in der Bayern 2-radioWelt eine höhere Zahlung Deutschlands in den EU-Haushalt ins Spiel.

Neben Gemeinschaftsanleihen hat der SPD-Außenpolitiker Nils Schmid zur Bewältigung der Corona-Krise auch einen höheren Beitrag Deutschlands zum EU-Haushalt ins Spiel gebracht:

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

!

Schmid fordert höheren Beitrag Deutschlands

Eurobonds – politisch erwünscht, ökonomisch sinnvoll?

“Da müsste dann Deutschland und die anderen EU-Länder aber auch bereit sein, mehr in den EU-Haushalt einzuzahlen”, sagte Schmid weiter.

Bisher lehnt Deutschland die sogenannten Eurobonds ab.

Hier rechnet der SPD-Politiker aber mit einem Umdenken:

Die Wirtschaft ächzt unter den Belastungen der Corona-Krise.

Nils Schmid, außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, bringt in der Bayern 2-radioWelt eine höhere Zahlung Deutschlands in den EU-Haushalt ins Spiel.

Mit einer Einigung auf dem heutigen Videogipfel der EU-Staats- und Regierungs-Chefs rechnet Schmid allerdings nicht: “Ob das heute im ersten Anlauf gleich beschlossen wird, ist zweifelhaft, aber man könnte so etwas vorbereiten.

” Aber Deutschland sei bereit, mehr für die EU und die “gemeinsamen Wiederaufbau-Bonds bezahlen.

Eurobonds: SPD-Politiker über höheren Beitrag Deutschlands

Share.

Leave A Reply