Laut Hilton Food stieg das bereinigte Betriebsergebnis im ersten Halbjahr um 17,9%

0

Laut Hilton Food stieg das bereinigte Betriebsergebnis im ersten Halbjahr um 17,9%.
Das Lebensmittelverpackungsgeschäft erzielte im ersten Halbjahr einen Umsatz von 1,26 Mrd. GBP.
Der Vorstand des Unternehmens erklärte 7 Pence als Anteil der Zwischendividende.

In einer Ankündigung am Donnerstag meldete Hilton Food Group plc (LON: HFG) im ersten Halbjahr ein Umsatzwachstum von 38,6%. Das Unternehmen führte den Anstieg auf die Coronavirus-Pandemie zurück, die in den letzten Monaten den Trend zum Essen zu Hause auslöste.

Die Aktien des Unternehmens sind am Donnerstag an der Börse um 1% gestiegen. Auf Jahresbasis ist Hilton Food nun um 9% gestiegen. Zum Zeitpunkt des Schreibens hat das Unternehmen mit 993 Mio. GBP ein Preis-Leistungs-Verhältnis von 29,93.

 

 

 

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Hilton Food meldet im ersten Halbjahr einen Umsatz von 1,26 Mrd. GBP

In den sechs Monaten, die am 12. Juli abgeschlossen wurden, erzielte Hilton Food einen Umsatz von 1,26 Mrd. GBP gegenüber 912 Mio. GBP im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Bezogen auf das bereinigte Betriebsergebnis verzeichnete das Lebensmittelverpackungsgeschäft im ersten Halbjahr ein Wachstum von 17,9% auf 31,5 Mio. GBP.

Hilton Food teilte am Donnerstag mit, dass das Volumen im ersten Halbjahr um 22,6% gestiegen sei. In Europa stieg das Volumen um 10,2%, der Umsatz lag bei 1,04 Mrd. GBP. Das Unternehmen sagte, dass die Zusammenarbeit mit Tesco in Großbritannien auch dazu beigetragen habe, die Leistung im ersten Halbjahr zu steigern.

Laut Hilton Food war das Foodservice-Geschäft im ersten Halbjahr stark betroffen, aber das Joint Venture Dalco (vegetarisches Unternehmen) zeigte sich widerstandsfähig. Das Lebensmittelunternehmen gab bekannt, dass es in Belgien eine neue Anlage baut, die bis Oktober in Betrieb sein wird.

Kürzlich wurde in Brisbane eine neue Anlage eröffnet, die zu einem Anstieg des H1-Volumens in Australasien um 100,6% führte. Eine neue Produktionsstätte sollte ebenfalls in Neuseeland eröffnet werden, aber die Pläne mussten aufgrund der Coronavirus-Pandemie, die bisher mehr als 30 Millionen Menschen weltweit infiziert hat und etwas weniger als eine Million Todesfälle verursachte, zurückgedrängt werden.

Bemerkungen des Vorstandsvorsitzenden Robert Watson am Donnerstag

Der Vorstandsvorsitzende Robert Watson kommentierte das Finanzupdate am Donnerstag und sagte:

„Ich bin sehr stolz auf das Engagement und die Widerstandsfähigkeit des gesamten Hilton-Teams, sich schnell an die Herausforderungen von COVID-19 anzupassen, um unsere Mitarbeiter zu schützen, unsere Einrichtungen offen zu halten und unsere Kunden zu unterstützen. Diese Reaktion untermauerte eine starke Leistung mit einem Volumen- und Gewinnwachstum, das die Robustheit und Nachhaltigkeit unseres Geschäfts demonstriert. “

Der Vorstand des Unternehmens erklärte am Donnerstag einen Anteil von 7 Pence an der Zwischendividende, was einer Steigerung von 17% entspricht.

Share.

Leave A Reply