Mark Cuban nennt Kryptowährungen Crash die “Great Unwind” als Bitcoin, Dogecoin Plummet

0

Mark Cuban nennt Kryptowährungen Crash die “Great Unwind” als Bitcoin, Dogecoin Plummet

Milliardär Unternehmer Mark Cuban nannte den Absturz der cryptocurrencies die “Great Unwind”, wie Bitcoin, Dogecoin und Ethereum haben alle stürzte.

In den letzten Wochen haben viele prominente Kryptowährungen einen steilen Wertverfall erlebt. Der Preis von Bitcoin fiel von mehr als $46,000 vor einer Woche auf weniger als $33,000 zum Zeitpunkt des Schreibens. Dogecoin fiel ebenfalls steil ab und fiel von nördlich von $0,50 am 16. Mai auf weniger als $0,30 heute, während Ethereum von mehr als $3.500 letzte Woche auf jetzt um $2.000 gefallen ist.

“Ich denke, dies ist der ‘Great Unwind’. Händler leihen sich Eth, um Eth zu kaufen, benutzen Eth, um Alt/Stable Coin zu leihen, benutzen das, um ein hohes APY-Paar zu LP, nehmen die SLPs und setzen sie ein, um die Rendite zu maximieren. In der Minute, in der Eth auf ihre tragische Zahl fällt, mussten sie abwickeln. Unstake, Remove Liqudity, Repay,” Cuban, der laut Forbes etwa $4.4 Milliarden wert ist, twitterte am Sonntag.

Der Milliardär ist bekannt als einer der Haupt-“Hai-Investoren” in der beliebten ABC-Reality-TV-Serie Shark Tank. Cuban besitzt auch die Dallas Mavericks in der NBA.

Es wird noch schlimmer, wenn eine doppelt tragische Zahl diejenigen trifft, die schon lange genug dabei sind, um nicht zu denken, dass sie jemals getroffen werden würden. Wenn sie getroffen werden, bedeutet das, dass der Großteil des trockenen Pulvers, das verwendet wurde, um die Unterstützungsniveaus zu halten, ebenfalls abgewickelt wird. Was bedeutet, dass neues Geld benötigt wird, um den Kurs zu halten.

– Mark Cuban (@mcuban) May 23, 2021

Cubans Kommentar kam als Antwort auf einen Beitrag von Larry Cermak, dem Direktor der Forschung bei The Block, der sich selbst als “das erste und letzte Wort in digitalen Vermögenswerten” beschreibt. Cermak hatte retweeted ein Februar-post, in dem er schrieb: “Die Auswirkungen der tun 1:1 forks von Ethereum-Projekte, sondern auf alle anderen konkurrierenden L1s sind tatsächlich größer als die Menschen erkennen. Es gibt eine sh*t Tonne von L1s und Bewertungen sind bereits gedehnt, auch auf Ethereum. Die Verwässerung von Käufern und Geld kann IMO zu ernsthaften Problemen führen.”

In der Überschrift seines Retweets fügte Cermak hinzu: “Das hat viel länger gedauert, als ich dachte, aber IMO ist ein großer Grund dafür, warum wir 60% superschnelle Abstürze sehen, dass es einfach viel zu viele Projekte gab, die zu verrückt gestreckt wurden. Dies ist eine kurze Zusammenfassung.

Share.

Leave A Reply