Oktober-Update: Sollten Sie Apple-Aktien kaufen oder verkaufen?

0

Wenn der Preis unter 100 Dollar fällt, wäre das ein starkes “Verkaufssignal”.
Der US-Präsident Donald Trump hat COVID-19
CEO Tim Cook hat seine größte Aktienzuteilung seit 2011 erhalten

Der US-Aktienmarkt steht unter Druck durch die jüngste Nachricht, dass US-Präsident Donald Trump und Ehefrau Melania den COVID-19-Vertrag abgeschlossen haben. Der Preis der Apple-Aktie (NASDAQ: AAPL) hat sich in weniger als einigen Wochen von 137 $ unter 104 $ abgeschwächt, und der aktuelle Preis liegt bei etwa 113 $.

Fundamentale Analyse: Die nächsten Monate werden für den Technologiesektor wettbewerbsfähig sein

Die Apple-Aktie war in den letzten Monaten einer der größten Gewinner des Marktes. Der Bericht von Apple für das dritte Quartal und die Ankündigung eines Aktiensplits führten die Aktie auf ein neues Allzeithoch von über 100 Dollar, und die Rallye setzte sich bis auf fast 138 Dollar fort.

 

 

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

 

Seitdem haben sich die Märkte ein wenig überschlagen, wobei Apple einer der Hauptverantwortlichen war. Der Kurs der Aktie wird derzeit durch das Umfeld der Covid-19-Pandemie beeinflusst, und die nächsten Monate werden für den Technologiesektor wettbewerbsfähig sein.

Der US-Aktienmarkt schwächte sich an diesem Freitag unter dem Druck der Nachricht, dass US-Präsident Donald Trump einen COVID-19-Vertrag abgeschlossen hat, und der Daten, die eine Verlangsamung der Erholung auf dem angeschlagenen US-Arbeitsmarkt zeigen, ab. Der offiziellen Mitteilung zufolge haben die USA im September 661.000 neue Arbeitsplätze geschaffen, viel mehr als die erwarteten 850.000.

Die positive Nachricht ist, dass die Arbeitslosenquote im gleichen Zeitraum von 8,4% auf 7,9% zurückgegangen ist. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass CEO Tim Cook seine größte Aktienzuteilung seit 2011 erhalten hat und dies in einem neuen SEC-Antrag veröffentlicht wird.

Das Board of Directors von Apple sagte in einer Erklärung: “Zum ersten Mal seit fast einem Jahrzehnt gewähren wir Tim Cook eine neue Aktienzuteilung, die im Laufe der Zeit in Anerkennung seiner herausragenden Führungsqualitäten und mit großem Optimismus für die Zukunft von Apple gewährt wird, wenn er diese Bemühungen fortsetzt”.

Die Apple-Aktie hat starke Unterstützung oberhalb von 100 Dollar gefunden, und einige Analysten sind der Ansicht, dass Apple in den kommenden Wochen möglicherweise höhere Umsätze erzielen wird. Trotzdem bin ich der Meinung, dass der Kurs dieser Aktie in den kommenden Tagen noch weiter nachgeben kann, und vielleicht ist dies nicht der beste Zeitpunkt, um in Apple zu investieren.

Das Risiko-Ertrags-Verhältnis ist derzeit nicht gut, und ich bin der Meinung, dass es viele andere Aktien mit mehr Chancen gibt.

Technische Analyse: Der Preis könnte sich in den kommenden Wochen noch weiter abschwächen

Datenquelle: tradingview.com

Auf diesem Diagramm habe ich wichtige Widerstands- und Unterstützungsebenen markiert. Die wichtigen Unterstützungsebenen sind $100 und $90, $120 und $130 stellen die Widerstandsebenen dar. Wenn der Kurs über $120 springt, wäre das ein Signal, Apple-Aktien zu kaufen, und wir haben den offenen Weg zu $130.

Ein Anstieg über $130 unterstützt die Fortsetzung des Aufwärtstrends, und das nächste Kursziel könnte bei etwa $150 liegen. Fällt der Preis hingegen unter 100 $, wäre dies ein starkes “Verkaufssignal” und wir haben den offenen Weg zu 90 $.

Zusammenfassung

Der Preis der Apple-Aktie wird derzeit durch das Umfeld der Covid-19-Pandemie beeinflusst, und die nächsten Monate werden für den Technologiesektor wettbewerbsfähig sein. Die Besorgnis über ein schleppendes Wirtschaftswachstum inmitten der anhaltenden Pandemie dominiert weiterhin die Finanzmärkte.  Mit einer Marktkapitalisierung von 1,96T Dollar ist diese Aktie meiner Meinung nach überbewertet, und vielleicht ist dies nicht der beste Zeitpunkt, um Apple-Aktien zu kaufen.

Share.

Leave A Reply