Steuerzahlerbund: Jedes Ministerium soll zwei Prozent einsparen – Top News

0

BdSt-Präsident Reiner Holznagel forderte, dass in der Coronakrise nicht nur Zusatzausgaben des Staates im Fokus stehen dürfen.

“Ich finde nur, dass wir in dieser Situation nicht nur über Ausgaben sprechen müssen, sondern eben auch darüber, wo wir letzten Endes sparen können”, sagte er wörtlich.

Reiner Holznagel, der Präsident des Bundes der Steuerzahler, verlangt im Interview mit Bayern 2 konkrete Vorschläge zu Einsparmöglichkeiten.

Zudem müsse die Grundrente neu verhandelt werden, so Holznagel.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

!

Zur Grundrente, zu der heute erstmals ein Gesetzentwurf in den Bundestag kommt, sagte Holznagel: “Die Grundrente ist ein schönes Beispiel dafür, wie es eigentlich nicht mehr laufen darf”, so der BdSt-Präsident.

“Die Grundrente ist zu einer Zeit verhandelt worden, wo die Steuereinnahmen noch und noch und immer noch größer wurden.

Und jetzt sieht es eben anders aus.

Deswegen sagen wir, dass die Grundrente neu verhandelt werden muss.

Die muss viel zielgenauer wirken und am Ende muss sie richtig sauber durchfinanziert werden.

” Holznagel betonte, vor allem müsse die Finanzplanung seriöser sein.

Einsparmöglichkeiten gefordert

Für “seriösere Finanzplanung”

Und weiter: “Ich höre aus nicht einem Ministerium, was jetzt verzichtbar ist, wo man vielleicht auch die Gelder zurückfahren kann und wo man auch umschichten muss.

” Der Bund der Steuerzahler habe einen konkreten Vorschlag zu Einsparmöglichkeiten, so Holznagel: “Deswegen schlagen wir vor, dass jedes Ministerium zwei Prozent globale Minderausgaben, also Einsparungen, vorschlägt, das gab es schon mal, nämlich unter Hans Eichel, und das war eigentlich ein positiver Blick, wo man letzten Endes auch Geld einsparen kann.

Reiner Holznagel, der Präsident des Bundes der Steuerzahler, verlangt im Interview mit Bayern 2 konkrete Vorschläge zu Einsparmöglichkeiten.

Zudem müsse die Grundrente neu verhandelt werden, so Holznagel.

Steuerzahlerbund: Jedes Ministerium soll zwei Prozent einsparen

Share.

Leave A Reply