Astronomen untersuchen junge Sternkomplexe in der Galaxie UGC 11973

0

Astronomen haben photometrische und spektroskopische Beobachtungen von jungen Sternkomplexen in der riesigen Spiralgalaxie UGC 11973 durchgeführt.

Die Ergebnisse dieser Beobachtungskampagne liefern wichtige Erkenntnisse über die Eigenschaften dieser Komplexe.

Die Studie wurde in einem am 9.

April veröffentlichten Papier über das arXiv Pre-Print-Repository ausführlich beschrieben.Die in einer Entfernung von etwa 192 Millionen Lichtjahren gelegene UGC 11973 ist eine Spiralgalaxie mit einem Radius von etwa 228.000 Lichtjahren, einer gesamten stellaren Masse von etwa 94 Milliarden Sonnenmassen und einer absoluten Helligkeit von -22,0.

Diese Parameter machen sie zu einer der hellsten, größten und massereichsten Galaxien in der lokalen galaktischen Nachbarschaft.Frühere Beobachtungen von UGC 11973 haben gezeigt, dass in dieser Galaxie aktive, zeitkonstante Sternentstehungsprozesse stattfinden.

Detaillierte Studien dieser Prozesse sind jedoch aufgrund der großen Neigung des UGC 11973 und seiner Nähe zur Ebene der Milchstraße schwierig.Kürzlich nahm ein Team von Astronomen unter der Leitung von Alexander S.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Gusev von der Lomonosov Moscow State University, Russland, die Herausforderung an und untersuchte die aktive Sternentstehung in UGC 11973.

Sie haben UGC 11973 mit dem 1,5-Meter-Teleskop des Maidanak-Observatoriums und dem 6-Meter-Teleskop BTA des Astrophysikalischen Sonderobservatoriums der Russischen Akademie der Wissenschaften beobachtet, wobei sie sich auf die 13 größten Sternentstehungskomplexe in dieser Galaxie konzentrierten.”Wir haben die Analyse der photometrischen und spektralen Beobachtungen von 13 jungen Sternkomplexen in der riesigen Spiralgalaxie UGC 11973 durchgeführt”, heißt es in der Zeitung.

Der Studie zufolge wurden die 13 untersuchten Komplexe in UGC 11973 mit der Nummer 1498 bis 1510 haben einen Radius zwischen 19.600 und 74.000 Lichtjahren.

Ihre Massen werden auf mindestens 170.000 Sonnenmassen geschätzt, während im Falle des komplexen Nein.

1502 wurde festgestellt, dass seine Masse 1,6 Millionen Sonnenmassen übersteigt.Die Untersuchung ergab, dass das Alter der beobachteten Komplexe nicht mehr als 300 Millionen Jahre beträgt.

Der Komplex Nein.

1502 Umdrehungen….

Share.

Leave A Reply