Australien freischalten: Was kann uns eine Nutzen-Kosten-Analyse sagen?

0

Sperrungen funktionieren.

Das ist der Beweis aus vielen verschiedenen Ländern, einschließlich Australien.

Um genauer zu sein: Lockdowns reduzieren die effektive Reproduktionsrate des Virus auf einen Wert unter 1, was bedeutet, dass im Durchschnitt jede infizierte Person die Krankheit auf weniger als eine andere Person überträgt.Solange dies anhält, wird die Zahl der neuen Fälle weiter abnehmen, wie wir jetzt gesehen haben.

Möglicherweise, wie es in China behauptet wurde, wird die Zahl der Fälle gegen Null gehen.

Es scheint jetzt klar zu sein, dass die beste Strategie die (fast) Eradikation ist, die die Zahl der Infektionen auf (oder nahe) Null drückt und ein Wiederaufleben verhindert.

Wie gerade von Gesundheitsminister Greg Hunt vorgeschlagen wurde, ist es an der Zeit, über eine Lockerung der Kontrollen nachzudenken.Aber wann können wir anfangen, und welche Kontrollen sollten gelockert werden…

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Es geht um Nutzen versus Kosten…

Dies sind Fragen, die eine Zusammenarbeit zwischen Epidemiologen, Ökonomen und anderen Sozialwissenschaftlern erfordern.

Das Problem ist im Wesentlichen ein Problem der Nutzen-Kosten-Analyse: welche Maßnahmen gelockert werden können, kostet mindestens Kosten in Form von erhöhten Reproduktionsraten im Verhältnis zu den Vorteilen, die eine Lockerung mit sich bringt.Die Epidemiologen verfügen über die Sachkenntnis, um die erste Frage zu beantworten (ebenso wie sie mit sehr begrenzter Evidenz beantwortet werden kann).

Ökonomen und Sozialwissenschaftler haben das Fachwissen, um die zweite Frage zu beantworten.

Der Idealfall käme, wenn wir bestätigen könnten, dass das Virus in Australien (oder in einem bestimmten Bundesstaat) vollständig ausgerottet wurde.Wenn dann alle Neuankömmlinge einer strengen Quarantäne unterworfen würden, könnten wir alle Beschränkungen fallen lassen, außer denen, die aus anderen Gründen sinnvoll sind (Ermutigung zum Händewaschen ist ein offensichtliches Beispiel).

Aber das wird wahrscheinlich nicht so bald geschehen.

In Ermangelung umfassender Tests ist es selbst dann, wenn die gezählten neuen Fälle auf Null fallen, schwierig, sicher zu sein, dass es keine ungezählten Fälle gibt.

Und es wird noch einige Zeit dauern, bis neue Fälle den Nullpunkt erreichen.

Also müssen wir überlegen, welche Einschränkungen wir….

Share.

Leave A Reply