COVID-19: Die Hälfte der britischen Haushalte glaubt, dass sie in den nächsten 3 Monaten Schwierigkeiten haben werden, ihren finanziellen Verpflichtungen nachzukommen

0

In den ersten drei Wochen nach Einführung der “Lockdown”-Regelung durch die britische Regierung hatten schätzungsweise 7 Millionen Haushalte – ein Viertel aller Haushalte im Vereinigten Königreich – infolge der Coronavirus-Pandemie entweder einen wesentlichen Teil oder ihr gesamtes Erwerbseinkommen verloren.

Dazu gehörten auch Personen, die entweder vorübergehend entlassen worden waren und keinen Lohn erhielten, arbeitslos wurden oder ihr gesamtes Einkommen als Selbständige verloren oder einen starken Rückgang des Erwerbseinkommens zu verzeichnen hatten.

Einige waren auf mehr als eine Weise getroffen worden.Dies sind die Ergebnisse eines nationalen COVID-19 Financial Impact Tracker, der heute von der Standard Life Foundation veröffentlicht wurde.

Er zeigt, dass 50 Prozent der britischen Haushalte glauben, dass sie in den nächsten drei Monaten Schwierigkeiten haben werden, ihren finanziellen Verpflichtungen nachzukommen.

Die Forscher stellten auch fest, dass die finanzielle Situation vieler Menschen vor der Pandemie nicht in einem guten Zustand war, wobei die Krise verständlicherweise weit verbreitete finanzielle Ängste auslöste.Jeden Monat befragen Forscher 6.500 Menschen in ganz Großbritannien, wie sich die Krise auf ihre persönlichen und Haushaltsfinanzen ausgewirkt hat und welche Auswirkungen sie voraussichtlich in den kommenden Monaten haben wird.

Die Ergebnisse wurden von einem Team der Universität Bristol unter der Leitung der emeritierten Professorin Elaine Kempson, die Ehrenmitglied des Personal Finance Research Centre der Universität ist, analysiert.Professor Kempson wird die Reihe der monatlichen Umfragen leiten, mit denen die laufenden Auswirkungen der COVID-19-Krise auf die Wirtschaft der Haushalte verfolgt werden sollen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Analyse und Berichterstattung wird von Bristol in Zusammenarbeit mit anderen Forschern, darunter Akademikern der Oslo Metropolitan University, durchgeführt.Die Unterstützung der Regierung wird dazu beitragen, die Einkommensverluste zu mildern.

Etwa vier von zehn Personen, die infolge der Krise einen erheblichen Teil ihres Einkommens verloren hatten, gaben an, dass sie erwarten, dass ein Teil ihres (oder des) Arbeitseinkommens durch das Coronavirus Job Retention Scheme (Arbeitnehmerurlaub) ersetzt wird.

Und zwei von zehn dachten, sie könnten in Frage kommen….

Share.

Leave A Reply