Der Hälfte der eingesperrten Schüler weltweit fehlt ein Computer: UN

0

Die Hälfte der Schul- und Universitätsstudenten weltweit, die von Klassenschließungen aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs betroffen sind – von der Vorschule bis zur Universität – haben keinen Zugang zu einem Computer für den Heimunterricht, sagte die UN-Bildungsagentur am Dienstag.

Eine UNESCO-Erklärung hob die “erschreckende digitale Kluft” zwischen Arm und Reich hervor und fügte hinzu, dass 43 Prozent der jungen Menschen zu Hause keinen Zugang zum Internet haben.Dies bedeutet, dass etwa 826 Millionen Schülerinnen und Schüler keinen Computer zu Hause und etwa 706 Millionen keinen Internetzugang haben, und das zu einer Zeit, in der “Fernunterricht” für die meisten die einzige verfügbare Option ist, mit Schulschließungen in 191 Ländern der Welt, sagte die UNESCO.

“Die Ungleichheiten sind in Ländern mit niedrigem Einkommen besonders akut: In Afrika südlich der Sahara haben 89 Prozent der Lernenden keinen Zugang zu Computern im Haushalt und 82 Prozent keinen Internetzugang”, sagte die Agentur.Die Zahlen basieren auf Daten des UNESCO-Instituts für Statistik und einer anderen UN-Organisation, der Internationalen Fernmeldeunion.

Etwa 56 Millionen Schülerinnen und Schüler – fast die Hälfte von ihnen in Afrika südlich der Sahara – leben an Orten, an denen es keine Mobilfunknetze für den Zugang zum Internet mit einem Telefon gibt, hieß es in der Erklärung.

“Wir wissen jetzt, dass kontinuierliches Lehren und Lernen nicht auf Online-Mittel beschränkt werden kann”, sagte UNESCO-Generaldirektorin Audrey Azoulay in einer Erklärung.”Wir müssen auch andere Alternativen unterstützen, einschließlich der Nutzung von kommunalen Radio- und Fernsehsendungen und der Kreativität in allen Lernformen.

“Weltweit sind mindestens 1,5 Millionen Schüler und 63 Millionen Primar- und Sekundarschullehrer von der beispiellosen Schließung von Schulen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie betroffen, sagte die Agentur.”Sogar für Lehrer in Ländern mit einer zuverlässigen Infrastruktur für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) und Haushaltskonnektivität war der schnelle Übergang zum Online-Lernen eine Herausforderung”, fügte er hinzu.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Für Lehrer in Regionen, in denen IKT und andere Fernmethoden weniger verfügbar sind, war der Übergang….

Share.

Leave A Reply