Die Badlands von New Mexico helfen Forschern, vergangene Lavaströme des Mars zu verstehen

0

Planetenforscher verwenden ein Feld vulkanischer Strömungen in New Mexico, um herauszufinden, wie lange vergangene Vulkanausbrüche auf dem Mars gedauert haben könnten, eine Erkenntnis, die den Forschern helfen könnte, festzustellen, ob der Mars jemals lebensfreundlich war.

Die Menschen denken normalerweise nicht an New Mexico als einen vulkanisch aktiven Ort, aber es hat einige der jüngsten (geologisch gesehen) großen Lavaströme in den kontinentalen Vereinigten Staaten.Christopher Hamilton, ein Planetenforscher an der University of Arizona, untersucht seit fast 10 Jahren eine bestimmte Strömung, die McCartys.

Versteckt in der Ebene entlang der Route 66 ist die McCartys Teil eines großen vulkanischen Strömungsfeldes im El Malpais National Monument in New Mexico, das vor mehreren tausend Jahren ausgebrochen ist.

El Malpais, oder die Badlands, ist so benannt nach der trostlosen, felsigen Landschaft, die sie umfasst.Hamilton und seine Kollegen versuchen zu verstehen, wie lange es dauerte, bis das McCartys-Flussfeld angelegt war, was ihnen helfen wird zu verstehen, wie frühere Ausbrüche auf der Erde und dem Mars die Fähigkeit ihres Planeten, Leben zu beherbergen, beeinträchtigt haben.Wie lange ein Lavastrom andauert, hilft bei der Bestimmung der Auswirkungen eines Ausbruchs auf die Bewohnbarkeit eines Planeten.

Schnell ausgebrochene Lavaströme können über Tage oder Wochen viel Gas in die Atmosphäre freisetzen und möglicherweise das Klima eines Planeten verändern.

Aber Laven, die über Jahre oder Jahrzehnte langsam ausbrachen, können Wärme in den Boden abgeben, die das Grundwasser erwärmen und hydrothermale Systeme erzeugen kann, die exotische Formen mikrobiellen Lebens unterstützen.”Ich denke gerne darüber nach wie über die Schildkröte und den Hasen”, sagte Hamilton.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sie eruptieren die gleiche Menge an Material, aber geschieht dies in diesem allmählichen Prozess oder in einem sehr schnellen Prozess?Wenn die Lava voranschreitet, bläht sie sich auf, genau wie aufsteigendes Brot.

Wenn die äußerste Lava abkühlt, bildet sie eine Kruste, die die Wissenschaftler messen können.

In einer neuen Studie im AGU’s Journal of Geophysical Research: Planets haben Hamilton und seine Kollegen gemessen, wie dick die McCartys-Kruste ist, um abzuschätzen, wie lange es dauerte, bis die Lava wuchs…..

Share.

Leave A Reply