Die berühmtesten Zitate von Apollo 13 stammen aus Hollywood

0

Die berühmtesten Zitate von Apollo 13 stammen aus HollywoodApollo 13′s Die bekanntesten Zitate stammen nicht aus dem Weltraum oder von Mission Control, sondern aus Hollywood.Ihr mondbegrenztes Raumschiff, das am 13.

April 1970 bei einer Explosion eines Sauerstofftanks zerschellte, funkten die Astronauten dringend: “Houston, wir haben hier ein Problem gehabt.

“Drehbuchautoren für den Film “Apollo 13″ aus dem Jahr 1995 wollten das aufpolieren.

So entstand “Houston, wir haben ein Problem.

“Mit der Mobilisierungsrede des NASA-Flugdirektors Gene Kranz vor seinem Team in Houston wurde noch mehr künstlerische Freiheit gewonnen.

Kranz hat nie erklärt: “Scheitern ist keine Option”.Fragen Sie Kranz, was er den Fluglotsen tatsächlich gesagt hat, und er klappert es ein halbes Jahrhundert später ohne zu zögern ab.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Ich habe noch nie einen Amerikaner im Weltraum verloren, und ich werde auch jetzt ganz sicher keinen verlieren.

Diese Crew kommt nach Hause.

Sie müssen es glauben.

Ihr Team muss daran glauben.

Und wir müssen es geschehen lassen.

“Kranz sagte, die Filmemacher hätten sich ausgedacht: “Scheitern ist keine Option.

“Wünschte er, er hätte es gesagt?” Nein, ich bin zufrieden mit dem, was ich gesagt habe”.Kranz findet sich immer wieder dabei, die Dinge richtig zu stellen – “eigentlich jedes Mal, wenn ich spreche.

“”Ich versuche nicht zu plagiieren”, sagte er lachend.

Für den Titel seiner Autobiografie aus dem Jahr 2000 lieh er sich diesen Satz aus.

Der Film von Regisseur Ron Howard mit Ed Harris als Kranz und Tom Hanks als Missionskommandeur Jim Lovell in den Hauptrollen basierte auf Lovells Autobiographie “Lost Moon” von 1994.

Die Schauspieler Bill Paxton und Kevin Bacon porträtierten die Apollo-13-Astronauten Fred Haise und Jack Swigert.<img alt="Die berühmtesten Zitate von Apollo 13 stammen aus Hollywood" title="Auf diesem Dateifoto vom 21.

April 1970 eröffnet Apollo-13-Kommandeur James A.

Lovell Jr., links, die im Fernsehen übertragene Pressekonferenz der Astronauten im Manned Spacecraft Center in Houston mit den Worten &quot;Ich bin kein abergläubischer Mensch&quot;Ich bin kein abergläubischer Mensch&quot; in Anspielung auf die Zahl 13 und den Ärger, der dem Flug widerfuhr.

Bei Lovell sind seine Besatzungskollegen, der Pilot der Kommandokapsel John Swigert, der Pilot der Zentral- und Mondlandefähre Fred Haise.

Da ihr mondbegrenztes Raumschiff am 13.

April 1970 durch eine Sauerstofftankexplosion zerschellte, funkten die Astronauten dringend, &quot;Houston, wir haben hier ein Problem gehabt.&quot;Drehbuchautoren für den Film von 1995 &quot;Apollo 13″ wollte das ausbessern.

So wurde geboren &quot;Houston, wir haben ein Problem.&quot; (AP Photo)” data-src=”https://tekk.tv/wp-content/uploads/2020/04/Apollo-13’s-most-famous-quotes-originated-in-Hollywood.jpg” class=”lazyload” src=”data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==”><img src="https://tekk.tv/wp-content/uploads/2020/04/Apollo-13's-most-famous-quotes-originated-in-Hollywood.jpg" alt="Apollo 13's-most famous-quotes-originated-in-Hollywood.jpg" title="Auf diesem Dateifoto vom 21.

April 1970 eröffnet der Apollo-13-Kommandant James A.

Lovell Jr.

links die im Fernsehen übertragene Astronauten-Nachrichtenkonferenz im Manned Spacecraft Center in Houston mit den Worten &quot;I’m not a superstitious man&quot; in Anspielung auf die Zahl 13 und die Schwierigkeiten, die dem Flug widerfahren sind.

Bei Lovell sind seine Besatzungskollegen, der Pilot der Kommandokapsel John Swigert, der Pilot der Zentral- und Mondlandefähre Fred Haise.

Da ihr mondbegrenztes Raumschiff am 13.

April 1970 durch eine Sauerstofftankexplosion zerschellte, funkten die Astronauten dringend, &quot;Houston, wir haben hier ein Problem gehabt.&quot;Drehbuchautoren für den Film von 1995 &quot;Apollo 13″ wollte das ausbessern.

So wurde &quot;Houston, wir haben ein Problem.&quot; (AP Photo)”> geboren.<img alt="Die berühmtesten Zitate von Apollo 13 stammen aus Hollywood" title="Auf diesem Dateifoto vom Montag, dem 17.

Juni 2019, sitzt Gene Kranz, Luft- und Raumfahrtingenieur, Kampfpilot, ein Flugdirektor aus der Apollo-Zeit und späterer Direktor des NASA-Flugbetriebs, an der Konsole, an der er während der Gemini- und Apollo-Missionen im NASA Johnson Space Center in Houston arbeitete.

Kranz sagt, dass die Macher des Films 1995 &quot;Apollo 13&quot; der Film kam mit der Zeile &quot;Versagen ist keine Option.&quot; Fragen Sie Kranz, was er Fluglotsen tatsächlich gesagt hat, sagt er, &quot;Ich habe noch nie einen Amerikaner im Weltraum verloren, und ich werde ganz sicher auch jetzt keinen verlieren.

Diese Crew kommt nach Hause.

Sie müssen es glauben.

Ihr Team muss daran glauben.

Und wir müssen es geschehen lassen.&quot; (AP Photo/Michael Wyke)” data-src=”https://tekk.tv/wp-content/uploads/2020/04/1586420387_239_Apollo-13’s-most-famous-quotes-originated-in-Hollywood.jpg” class=”lazyload” src=”data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==”><img src="https://tekk.tv/wp-content/uploads/2020/04/1586420387_239_Apollo-13's-most-famous-quotes-originated-in-Hollywood.jpg" alt="Apollo 13's-most famous-quotes-originated-in-Hollywood.jpg" title="Auf diesem Dateifoto vom Montag, dem 17.

Juni 2019, sitzt Gene Kranz, Luft- und Raumfahrtingenieur, Kampfpilot, ein Flugdirektor der Apollo Ära und später Direktor des NASA-Flugbetriebs, an der Konsole, an der er während der Gemini- und Apollo-Missionen im NASA Johnson Space Center in Houston arbeitete.

Kranz sagt, dass die Macher des Films 1995 &quot;Apollo 13&quot; der Film kam mit der Zeile &quot;Versagen ist keine Option.&quot; Fragen Sie Kranz, was er Fluglotsen tatsächlich gesagt hat, sagt er, &quot;Ich habe noch nie einen Amerikaner im Weltraum verloren, und ich werde ganz sicher auch jetzt keinen verlieren.

Diese Crew kommt nach Hause.

Sie müssen es glauben.

Ihr Team muss daran glauben.

Und wir müssen es geschehen lassen.&quot; (AP Photo/Michael Wyke)”>.

Share.

Leave A Reply