Die historischen wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 in den USA und im Ausland

0

Mehr als 2,1 Millionen Menschen auf der ganzen Welt haben sich mit COVID-19 infiziert, und mehr als 140.000 Menschen sind an der Krankheit gestorben.

Die Vereinigten Staaten, die sich mittlerweile 650.000 Infektionen nähern, sind das neue Epizentrum des Ausbruchs.Doch während US-Beamte sich beeilen, die Ausbreitung der Seuche einzudämmen, kämpft die Bundesregierung auch mit den dramatischen – und noch nie dagewesenen – Auswirkungen der Epidemie auf die Wirtschaft.

In vier Wochen haben 22 Millionen Amerikaner Arbeitslosengeld beantragt.

Technische Pannen haben Millionen von Amerikanern daran gehindert, ihre Stimulus-Checks vom US-Finanzministerium zu erhalten.

Und der Small Business Administration, die US-Unternehmer mit Darlehen und Finanzierungen unterstützt, ist das Geld für ihr Paycheck Protection Program ausgegangen.Tatsächlich gibt es kein Land auf der Welt, das als Vorbild sowohl für seine wirtschaftliche als auch für seine gesundheitspolitische Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie gelten kann.Der Hub wandte sich an Filippo Taddei, einen außerordentlichen Johns Hopkins-Professor für internationale Wirtschaft und Fakultätsmitglied von SAIS Europe, um zu erfahren, wie amerikanische und europäische Regierungen – und insbesondere Italien, das frühere Epizentrum des COVID-19-Ausbruchs – daran gearbeitet haben, die wirtschaftlichen Auswirkungen der globalen Gesundheitskrise einzudämmen.

Das Gespräch wurde im Interesse der Länge und Klarheit bearbeitet.In den vergangenen Wochen haben wir gesehen, wie Zentralbanken auf der ganzen Welt, insbesondere die Europäische Zentralbank und die Federal Reserve, mit außerordentlicher Geschwindigkeit die Finanzmärkte gestützt haben, aber diese Bemühungen haben die Volatilität nicht beruhigt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Gibt es für die Zentralbanker noch etwas anderes zu tun, oder handelt es sich um eine Wirtschaftskrise, die nur durch Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit gelöst werden kann?Es stimmt, dass der Umfang der Intervention beeindruckend ist.

Der Umfang der Interventionen der Federal Reserve ist nach wie vor höher als der der EZB, und ihre Schnelligkeit, am Markt zu agieren, war im Vergleich zur EZB viel größer.

Vielleicht ist dies nicht überraschend, denn die EZB ist eine Kombination….

Share.

Leave A Reply