Die Internationale Raumstation: Die Erde im Auge behalten

0

earthDas Klima der Erde ist das Produkt vieler reicher und komplexer Systeme.

Es wird von Wasser in seinen vielen Formen beeinflusst; zu Lande, in der Luft, in den Ozeanen und als Eis.

Sie spürt Einflüsse der Vegetation, der Bodenbeschaffenheit, des Kohlenstoffkreislaufs und des menschlichen Einflusses.

Wir studieren und beobachten die sich ständig verändernden Bedingungen unseres Planeten auf vielfältige Weise und von vielen Orten aus.

Vor allem ein Ort bietet einen einzigartigen und mächtigen Aussichtspunkt, der es uns ermöglicht, unseren Planeten im Detail und in großem Maßstab zu sehen.

Raum.Die Internationale Raumstation beherbergt viele Instrumente, die in vielfältiger Weise bei der Erforschung unseres Planeten helfen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Jede einzelne ist eine erstaunliche Ressource für Wissenschaftler und Forscher, aber zusammen zeichnen sie ein Bild der Erde, das reicher und detaillierter ist, als es ein einzelnes Instrument bieten könnte.Vom Aussichtspunkt des umlaufenden Labors aus misst GEDI die Oberflächenvegetation der Erde und erstellt 3D-Ansichten der Waldhöhe und -struktur sowie der darunter liegenden Oberflächentopographie.

Wälder und anderes Pflanzenleben reagieren auf eine Vielzahl von Umweltbelastungen, und das ECOSTRESS-Instrument ermöglicht es den Forschern, die Pflanzentemperatur zu untersuchen, und liefert Erkenntnisse darüber, wie das Leben auf der Erde auf Veränderungen der Wasserverfügbarkeit reagiert.

OCO-3 misst atmosphärisches CO2 mit hoher Genauigkeit und hilft Forschern, die Zu- und Abnahmen von CO2 sowie die Auswirkungen dieser Veränderungen besser zu verstehen.

Und durch den Einsatz von zwei hochmodernen Spektralabtastern auf der Station, HISUI und DESIS, haben die Forscher Zugang zu sehr detaillierten Informationen über Materialien auf der gesamten Erdoberfläche, von der Identifizierung von Mineralien und Gesteinsarten bis hin zur Unterscheidung zwischen Pflanzenarten.Es gibt noch ein weiteres, oft übersehenes Beobachtungsinstrument an Bord der Raumstation: Besatzungsmitglieder, die mit Digitalkameras ausgestattet sind.

Über 3.000.000 Bilder wurden von den Astronauten von der Station gesammelt, und diese Bilder können für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden.

William Stefanov ist Zweigstellenleiter für das Büro für Explorationswissenschaften, ein Teil der Exploration….

Share.

Leave A Reply