Die Regierungen wussten, dass eine Pandemie eine Bedrohung darstellt: Deshalb waren sie nicht besser vorbereitet

0

Die meisten Menschen denken oder hoffen zumindest, dass ihre Regierung angesichts von COVID-19 gute Arbeit leistet, so die Umfragen.

Aber es kann kein Zweifel daran bestehen, dass die Regierungen auf der ganzen Welt schlecht auf diese Pandemie vorbereitet waren.Ein Land nach dem anderen hat seine Bürger in ihren Häusern eingesperrt, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, aus Angst, dass ihre Gesundheitssysteme überfordert werden, wie es in Italien geschehen ist.

Der Mangel an Beatmungsgeräten und Schutzausrüstungen stellt ein besonderes Problem dar, obwohl Wissenschaftler seit Jahren von den Regierungen fordern, diese lebensrettenden Maschinen und Schutzausrüstungen zu lagern.Wie ist es möglich, dass wir nicht bereit waren? Nicht nur, dass Bill Gates seit langem auf …

dieses Thema drängte, Pandemien waren auch in regionalen und nationalen Risikoregistern, die von Regierungen und Bürokraten erstellt wurden, sowie in internationalen Registern von Nichtregierungsorganisationen stark vertreten.

Diese administrativen Instrumente heben die wahrscheinlichsten und folgenschwersten Ereignisse hervor, die Gesellschaften heimsuchen können, von Erdbeben bis hin zu Terrorismus, einschließlich Grippe und neuartigen Pandemien.Trotz aller Anstrengungen, die in die Entwicklung dieser Instrumente gesteckt wurden, haben Regierungen auf der ganzen Welt ihre Warnungen vor einer Pandemie schlecht umgesetzt.

Dafür sehen wir mindestens sechs mögliche Gründe.Erstens glaubten einige politische Entscheidungsträger, zumindest im Westen, nicht an das Ausmaß des Problems.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das lag daran, dass vergleichbare Ereignisse außerhalb der Erinnerung lagen, wie die “spanische” Grippe von 1918; oder sie waren nicht so schwerwiegend, wie die Sars, die Vogelgrippe und die Schweinegrippe.

Sogar Ebola wurde mit relativer Leichtigkeit eingedämmt und gebändigt, anders als in Westafrika, wo sie ihren Ursprung hat.

Man hatte das Gefühl, dass die moderne Medizin, zumindest in den fortgeschrittenen Ländern, mit allem fertig werden könnte, was die Welt der Mikrobiotika auf sie warf.Zweitens dachten einige skeptische Politiker und die Kommentatoren, denen sie zuhörten, dass Risikoanalysten und Wissenschaftler über frühere virale Bedrohungen wie die Schweinegrippe und die Vogelgrippe Wölfe schrien und dachten, einige der Risiken schienen….

Share.

Leave A Reply