Es ist notwendig, sich um die Gesundheit zu sorgen, aber der Pessimismus über die Wirtschaft wird uns schaden.

0

Während dieser Pandemie erfordern unsere zweifache Gesundheits- und Wirtschaftskrise zwei verschiedene Arten von Sorgen, und sie funktionieren unterschiedlich.

Für die Gesundheitskrise ist ein hohes Maß an Besorgnis notwendig.

Die Rettung von Leben erfordert nichts weniger als die vollständige Einhaltung beispielloser Einschränkungen.

Angesichts der Wirtschaftskrise ist es logisch, sich Sorgen zu machen.

An anderer Stelle habe ich zwischen wirtschaftlichen Wünschen und Bedürfnissen unterschieden, und im Moment ist die Deckung des Bedarfs gefährdet.Auf der anderen Seite ist extremer Wirtschaftspessimismus gefährlich.

Die #CoronaEconomy unterscheidet sich von der normalen Wirtschaft und ihre Interpretation unterliegt einer Verzerrung durch die Bestätigungsverzerrung, d.h.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

die Tendenz der Menschen, Informationen in einer Weise zu verarbeiten, die Dinge ausblendet, die nicht mit der von ihnen übernommenen Erzählung übereinstimmen.Die Welt steht vor einer Krise, und deshalb ist es völlig angemessen, dass viele Menschen eine Krisenerzählung übernommen haben.

Aber wenn die Bestätigungsverzerrung zu der Ansicht führt, dass “in der Wirtschaft nichts Gutes geschehen kann”, dann ist sie zu weit gegangen.

Wenn sich die Pandemie ausbreitet, werden die Medien weltweit bis zu 195 Länder und mehr als ein Dutzend großer Börsen haben, um diese Ansicht zu bestätigen.Das ist bedauerlich.

Genauso wie Panikkäufe eine Krise in Lieferketten auslösen können, die es nicht geben muss, kann unangemessener Pessimismus eine unnötige Krise in der Wirtschaft auslösen.

Wenn diejenigen, denen es in der Krise relativ gut geht, sich entschließen, keine Ausgaben zu tätigen, nur weil sie sich über einen Abschwung – das finanzielle Äquivalent zum Horten – Sorgen machen, wird der Abschwung, über den sie sich Sorgen machen, noch größer werden.Dies wiederum wird die Beschäftigung und die Unterbringung der Menschen sowie ihre Fähigkeit, ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen, weiter bedrohen.

Es gibt wirklich schlechte Nachrichten.

Die Pandemie hat den Zugang zur Gesundheitsversorgung gefährdet, Industrien stillgelegt, Menschen aus dem Arbeitsmarkt gedrängt und die Ausgaben erschwert.

Und Australien hat einen enormen Rückgang der externen Einkommen zu verzeichnen, da die Rohstoffpreise fallen.

Glücklicherweise gibt es auch gute Nachrichten.

Freiwillige Übertragung….

Share.

Leave A Reply