Forscher ebnen den Weg zum Entwurf omnidirektionaler unsichtbarer Materialien

0

Forscher der Universitat Politècnica de València (UPV), die zum Technologiezentrum für Nanophotonik gehört, haben einen neuen Schritt beim Entwurf omnidirektionaler unsichtbarer Materialien unternommen.

In ihren Labors haben sie eine neue fundamentale Symmetrie in den Gesetzen des Elektromagnetismus, der Akustik und der Elastizität entdeckt: eine zeitliche Supersymmetrie.

Dieser Befund wurde in Nature Communications veröffentlicht.Laut Carlos García Meca und Andrés Macho Ortiz, Forscher am NTC-UPV, ermöglicht diese neue Symmetrie die Erhaltung des linearen Moments zwischen dramatisch unterschiedlichen physikalischen Systemen.

Dies ebnet den Weg für die Entwicklung bahnbrechender optischer, akustischer und elastischer Vorrichtungen, einschließlich unsichtbarer omnidirektionaler, polarisationsunabhängiger Materialien, ultrakompakter Frequenzverschieber, Isolatoren und impulsförmiger Transformatoren.”Diese Geräte ermöglichen es uns, verschiedene Eigenschaften von Lichtsignalen innerhalb photonischer Schaltkreise ungewöhnlich zu verändern, um die Verbreitung von Informationen zu verarbeiten.

Dies ist in Kommunikationssystemen von entscheidender Bedeutung.

Außerdem können wir die Funktionalität dieser Geräte jederzeit an die Anforderungen anpassen, da sie dynamisch konfigurierbar sind”, erklärte Carlos García Meca.Der Schlüssel für die Entwicklung dieser neuen Geräte liegt in der Änderung des Brechungsindexes, der in diesem Fall nicht im Raum, sondern in der Zeit erzeugt wird.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Supersymmetrie-Technik sagt uns, wie wir den Brechungsindex eines Objekts variieren können, um das Licht vollständig durchzulassen und unerwünschte Reflexionen zu vermeiden”, sagte Andrés Macho Ortiz.Die Eigenschaft der Nicht-Reflexion ist besonders nützlich für den Entwurf neuer photonischer Schaltungen.

Seine Umsetzung ermöglicht es uns, die Kommunikation im Inneren zu beschleunigen und sie kompakter und konfigurierbarer zu machen, ohne dass das Signal, das die Informationsbits transportiert, zurückreflektiert wird”, erklärten Carlos und Andrés.

Im Allgemeinen hängt die Reflexion von Materialien, deren Eigenschaften zeitlich variieren, nicht von der Richtung der Lichtausbreitung ab.

Daher ist “die Abwesenheit der Reflexion in….

Share.

Leave A Reply