Für Singapur-Pinguine ist der geschlossene Zoo ein verrückter Spaß

0

Eine niedliche Gruppe macht das Beste aus Singapurs teilweise mit Viren infizierten Lockdown-Pinguinen im Zoo des Stadtstaates, die den leeren Komplex in Beschlag nehmen und die Chance haben, etwas zu erforschen.

Da der Zoo für die Öffentlichkeit geschlossen war, während das Land gegen einen sich verschlimmernden Virusausbruch ankämpft, hatten die afrikanischen Pinguine wenig Anreize, ohne dass Passanten anhielten, um sie zu bewundern.Also begannen ihre Betreuer damit, sie auf Ausflüge durch den Komplex mitzunehmen und die kleinen Entdecker zu stupsen, um die Gegend um ihre Ausstellung und den Kinderspielplatz zu erkunden.

Die Kolonie von etwa einem Dutzend Vögeln zeigte sich von dem Klettergerüst und der Rutsche unbeeindruckt und watschelte bald in den nächsten Abschnitt.

Im weiteren Verlauf machten mehrere lebensgroße Modelle von Seelöwen – die gelegentlich Pinguine in freier Wildbahn fressen – eine Denkpause.Aber sie fassten bald wieder Mut und hüpften wieder über Felsen, wobei sich ein Paar später von der Hauptgruppe abspaltete, um hinter einem Schuppen zu erkunden.

Die Pinguine durchstreifen nicht nur die leeren Gänge des Zoos, sondern nehmen auch einen Hindernisparcours in Angriff, der speziell für ihre Unterhaltung konzipiert wurde.

Sie bekamen ihren ersten Blick, als sie aus einem Teich in ihrem sandigen Gehege sprangen – und zunächst tot in ihren Spuren stehen blieben und bei diesem Anblick verblüfft wirkten.Eine tapfere Seele wagte sich zaghaft auf den Kurs, watschelte langsam zwischen bunten Plastikkugeln durch den Sand, überquerte eine kleine Brücke und navigierte durch Gräben, bevor der Rest der Kolonie folgte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Zoo sagt, dass das Training die Beinmuskeln der Kreaturen stärkt und ihnen hilft, sich in neuen Umgebungen zurechtzufinden.

Ihr natürlicher Lebensraum liegt vor der südwestlichen Küste Afrikas.”Die neue Normalität bot unseren afrikanischen Pinguinen die Möglichkeit, im Zoo von Singapur Entdeckungen zu machen”, sagte der Betreiber des Tierparks.

Singapur hat mehr als 16.000 Virusinfektionen gemeldet und hat Eindämmungsmaßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Ausbruchs zu stoppen, darunter die Schließung von Schulen und die meisten….

Share.

Leave A Reply