Gefährdete Mittelmeer-Mönchsrobben durch einzigartige Intervention unterstützt

0

Naturschützer feiern aufregende neue Aufnahmen, die eine vom Aussterben bedrohte Mittelmeer-Mönchsrobbe zeigen, die einen künstlichen Brutvorsprung nutzt, den sie geschaffen haben, um die Erholung der Art zu unterstützen.

Das Filmmaterial, das ein junges, erwachsenes Weibchen zeigt, ist das erste Mal, dass diese Art mit Hilfe eines künstlichen Simses aufgenommen wurde, was die Hoffnung weckt, dass diese einzigartigen Bemühungen zur Wiederherstellung des Lebensraums die Bemühungen zur Rettung der Mönchsrobben vor dem Aussterben fördern werden.Mittelmeer-Mönchsrobben brüten in Höhlen in der Bucht von Gökova, einem Teil der Ägäis vor der Südwestküste der Türkei, von denen über 300 Quadratkilometer ein aktiv verwaltetes Meeresschutzgebiet sind.

Historisch gesehen hätten Mönchsrobben zum Brüten an die Strände des Mittelmeers gezogen, aber menschliche Störungen, Verfolgung und Prädation haben sie in marginalere Lebensräume wie Meereshöhlen getrieben.

In den letzten Jahren haben Erdbeben in diesem Gebiet eine Reihe von Höhlen zum Einsturz gebracht und damit geeignete Brutstätten reduziert.

Aufgrund dieser Höhleneinstürze, des Verlusts des Lebensraums am Strand und erfolgreicher Schutzbemühungen, die zu einer wachsenden Mönchsrobbenpopulation geführt haben, gibt es jetzt mehr Robben als geeignete Bruthöhlen in der Bucht, was ihre weitere Erholung behindert.

Bis zum Eingreifen von Naturschützern konnten auf dem gesamten 400 km langen Küstenabschnitt in der Bucht von Gökova nur drei geeignete Bruthöhlen gefunden werden.Die Art benötigt sehr spezifische Lichtverhältnisse und ein kleines, geschütztes Becken in der Höhle, in dem die Mütter ihren Welpen das Tauchen und Füttern beibringen können – sowie einen trockenen Sims, auf dem sie gebären können.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Mit Unterstützung von Fauna & Flora International (FFI) wurde der künstliche Sims im August 2019 von den Naturschützern von Akdeniz Koruma Derneği (AKD) gebaut, und im Februar dieses Jahres wurde eine junge erwachsene weibliche Mönchsrobbe gefunden, die ihn benutzte.

Ein neuer Ansatz zur Erhaltung der RobbenDie Schaffung eines künstlichen Vorsprungs für Robben zur Verwendung in Höhlen wurde im Mittelmeerraum bisher noch nicht versucht, und es besteht die Hoffnung, dass er in anderen….

Share.

Leave A Reply