Gerüche wahrnehmen: 3-D-Videos zeigen, wie die Nase Geruchskombinationen wahrnimmt

0

Jeden Augenblick des Tages sind wir von Gerüchen umgeben.

Gerüche können Erinnerungen wecken oder uns schnell davor warnen, dass die Lebensmittel schlecht geworden sind.

Aber wie erkennt unser Gehirn so viele verschiedene Gerüche? Und wie leicht können wir die Bestandteile einer Geruchsmischung entwirren? In einer neuen Studie an Mäusen, die heute in Science veröffentlicht wurde, haben Wissenschaftler aus Kolumbien einen wichtigen Schritt zur Beantwortung dieser Fragen unternommen, und das Geheimnis liegt in der Nase.”Vom Müll bis zum Kölnisch Wasser bestehen die Düfte, denen wir täglich begegnen, aus Hunderten oder sogar Tausenden von Einzelgerüchen”, so Dr.

Stuart Firestein, Professor für Biowissenschaften an der Columbia University und Mitverfasser der heutigen Studie.

Ihre morgendliche Tasse Kaffee kann mehr als 800 verschiedene Arten von Geruchsmolekülen enthalten.

Obwohl viel Arbeit geleistet wurde, um zu verstehen, wie die Nase und das Gehirn zusammenarbeiten, um individuelle Gerüche zu identifizieren, haben Wissenschaftler lange damit gekämpft, zu erklären, wie dieses System funktioniert, wenn mehrere Gerüche miteinander vermischt werden”.Mit Hilfe einer hochmodernen 3-D-Bildgebungsmethode, der so genannten SCAPE-Mikroskopie, überwachte das Columbia-Team, wie Tausende verschiedener Zellen in der Nase einer Maus auf verschiedene Gerüche – und Mischungen dieser Gerüche – reagierten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sie stellten fest, dass die Information, die die Nase über eine Duftmischung an das Gehirn sendet, mehr als nur die Summe ihrer Teile ist.Die Zellen in der Nase, die Gerüche wahrnehmen, haben jeweils einen von einer Vielzahl verschiedener Sensoren oder Rezeptoren; Menschen haben zum Beispiel bis zu 400 verschiedene Typen dieser Rezeptoren.

Bei einem reinen Einzelgeruch werden nur die Zellen aktiv, deren Rezeptoren für diesen Geruch empfindlich sind, und senden einen Code an das Gehirn, den es als diesen Geruch identifizieren kann.

Bei komplexeren Geruchsmischungen würde dieser Code jedoch zunehmend komplexer zu interpretieren sein.Die Forscher erwarteten, dass die durch Geruchsmischungen aktivierten Zellen einer Addition der Reaktionen auf einzelne Gerüche gleichkommen würden.

Tatsächlich fanden sie heraus, dass in einigen Fällen ein Geruch tatsächlich….

Share.

Leave A Reply