Helfen Sie mit, den Weg für Artemis zu ebnen: Schicken Sie der NASA Ihre Entwürfe für Mini-Mond-Nutzlasten

0

Die künftige Erforschung des Mondes und darüber hinaus wird Werkzeuge aller Art und Größe erfordern – von weiträumigen Orbitern bis hin zu den kleinsten Rovern.

Zusätzlich zu den derzeit geplanten wissenschaftlichen Rovern wie dem Volatiles Investigating Polar Exploration Rover oder VIPER könnte die NASA eines Tages noch kleinere Rover zur Erkundung der Mondoberfläche schicken.

Diese winzigen Roboter würden für Flexibilität bei der Mission sorgen und Schlüsselinformationen über die Mondoberfläche, ihre Ressourcen und die Umwelt sammeln.

Die von diesen Rovern gesammelten Daten wären hilfreich für zukünftige Mondbestrebungen und das Artemis-Programm der NASA.Das Jet Propulsion Laboratory der NASA in Südkalifornien führt einen öffentlichen Preiswettbewerb durch, um miniaturisierte Nutzlasten für zukünftige Mondmissionen zu entwerfen.

Die Herausforderung “Liebling, ich habe die NASA-Nutzlast geschrumpft” sucht nach Instrumentenkonstruktionen, die dazu beitragen könnten, eine anhaltende menschliche Mondpräsenz zu unterstützen, die Nutzung der auf dem Mond gefundenen Ressourcen zu demonstrieren und voranzutreiben und neue Wissenschaft zu ermöglichen.Vorhandene Nutzlasten sind oft groß, schwer und erfordern viel Kraft.

Die Nutzlastkonstruktionen, die für diese Herausforderung gesucht werden, müssen eine ähnliche Größe haben wie ein Seifenstück mit einer maximalen Größe von 3,9 mal 3,9 mal 1,9 Zoll (100 Millimeter mal 100 Millimeter mal 50 Millimeter) und nicht mehr als 0,8 Pfund (0,4 Kilogramm) wiegen.”Kleinere Nutzlasten verändern das Spiel”, sagte Sabah Bux, ein JPL-Technologe.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sie werden es uns ermöglichen, Technologien zu entwickeln, um mehr Prospektion und Wissenschaft auf kleineren, mobileren Plattformen zu betreiben.

“Es wird erwartet, dass auf diese ideelle Herausforderung neue Wettbewerbe folgen werden, um die miniaturisierten Nutzlasten zu prototypisieren, zu testen und zu liefern.

Ziel des Wettbewerbs ist es, eine ausgereifte Pipeline von Instrumenten, Sensoren, Technologien und Experimenten der nächsten Generation für die kurzfristige Erforschung des Mondes zu schaffen.Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen Anteil von $160.000 an Preisen in mehreren Kategorien zu gewinnen.

JPL arbeitet mit dem NASA Tournament Lab zusammen, um die Herausforderung auf der heroX Crowdsourcing….

Share.

Leave A Reply