In der Nordoberpfalz lebt jetzt ein drittes Wolfspaar – Top News

0

Dem Wolfsmonitoring des Landesamtes für Umwelt zufolge wurden in dem Gebiet im Januar zum ersten Mal ein männliches und ein weibliches Tier genetisch erfasst.

Ende Mai tappte das weibliche Tier (Fähe) in eine Fotofalle.

Auf dem Bild sei deutlich ein Gesäuge zu erkennen, deshalb ist vermutlich bereits heuer Wolfsnachwuchs im Manteler Forst zu erwarten, teilte das Landesamt mit.

Bisher hat es in der Nordoberpfalz Nachweise für Wölfe auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr und im Veldensteiner Forst gegeben.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Jetzt hat sich im Landkreis Neustadt an der Waldnaab ein drittes Wolfspaar niedergelassen – und das erwartet Nachwuchs.

In der nördlichen Oberpfalz scheint sich ein drittes standorttreues Wolfspaar niedergelassen zu haben.

Neben dem Paar auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr und dem Rudel im Veldensteiner Forst an der Grenze zwischen der Oberpfalz und Oberfranken, dokumentiert das Landesamt für Umwelt auf seiner Internetseite jetzt auch ein Paar im sogenannten Manteler Forst.

So heißt ein Waldgebiet zwischen Parkstein und Mantel im Landkreis Neustadt an der Waldnaab.

Beim Wolfspaar auf dem Truppenübungsplatz bleibt möglicherweise auch heuer der Nachwuchs aus.

Zumindest ist kein Nachweis dokumentiert vom Landesamt für Umwelt.

Auf dem Truppenübungsplatz gibt es bereits seit Ende 2016 ein standorttreues Paar.

Auch im Veldensteiner Forst deutet sich weiterer Nachwuchs an.

Hier zeigt ein Überwachungsbild von Anfang Mai ein weibliches Tier mit Gesäuge.

Das wäre bereits der dritte Wurf im Veldensteiner Forst.

Die Mutter des Rudels ist im Herbst aber im Straßenverkehr ums Leben gekommen.

Entweder bringt hier also bereits ein weibliches Jungtier Nachwuchs zur Welt – oder es ist eine Fähe zugewandert.

Fähe tappte in die Fotofalle

Nachwuchs im Veldensteiner Forst erwartet

Jungtier im Straßenverkehr getötet

Bisher hat es in der Nordoberpfalz Nachweise für Wölfe auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr und im Veldensteiner Forst gegeben.

Jetzt hat sich im Landkreis Neustadt an der Waldnaab ein drittes Wolfspaar niedergelassen – und das erwartet Nachwuchs.

!

Im Veldensteiner Forst gab es in zwei Würfen 2018 und 2019 insgesamt neun Jungtiere.

Eines davon wurde vor wenigen Wochen bei Pressath auf der B470 bei einem Zusammenstoß mit einem Auto getötet.

Ein weiteres Tier aus dem Veldensteiner Rudel wurde bei Neu-Ulm im Straßenverkehr getötet.

Neben diesen drei Wolfsgruppen in Nordbayern gibt es auch im Bayerischen Wald frei lebende Wölfe sowie Nachweise aus der Rhön.

In der Nordoberpfalz lebt jetzt ein drittes Wolfspaar

Share.

Leave A Reply