In ferner Zukunft wird das Universum weitgehend unsichtbar sein

0

Wenn Sie in einer schönen, klaren, dunklen Nacht in den Himmel schauen, werden Sie Tausende von intensiven Lichtpunkten sehen.

Diese Sterne sind unglaublich weit entfernt, aber hell genug, um mit dem bloßen Auge aus dieser großen Entfernung gesehen zu werden – eine beachtliche Leistung.

Aber was man nicht sieht, sind all die kleinen Sterne, die Roten Zwerge, die zu klein und zu schwach sind, um in denselben Entfernungen gesehen zu werden.Die Sterne, die Sie am Nachthimmel sehen, gehören zu den größten und hellsten in unserer galaktischen Nachbarschaft, der am weitesten entfernte ist nicht mehr als ein paar tausend Lichtjahre entfernt.

Aber in diesem gleichen Volumen gibt es weit mehr als nur ein paar tausend Sterne.

Es sind bis zu einer Million.

Und sie sind alle für das bloße Auge unsichtbar.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Selbst der sonnennächste Stern, Proxima Centauri, ist so klein und schwach, dass er ohne Teleskop nicht gesehen werden kann.Dies sind die so genannten Roten Zwergsterne, nicht größer als etwa halb so groß wie die Sonne und in der Regel nicht mehr als ein Zehntel so hell.

Aber trotz ihrer kleinen Statur haben sie eine unglaubliche Supermacht: Langlebigkeit.

Sterne erstrahlen durch Kernfusion tief in ihren Kernen.

Für einen Stern wie unsere Sonne ist die Verschmelzungsrate wirklich intensiv und setzt die enormen Energiemengen frei, die erforderlich sind, um den Stern gegen die erdrückende Schwerkraft seines eigenen Gewichts zu stützen.Sterne, die viel größer sind als unsere Sonne, werden in nur wenigen Millionen Jahren keinen Brennstoff mehr haben (ja, das schließt die meisten Sterne ein, die Sie am Nachthimmel sehen), während Sterne wie unsere Sonne etwa 10 Milliarden überdauern können.

Aber die roten Zwergsterne sind wie die Sparautos des Kosmos.

Sie nippen nur an ihrem Wasserstofftreibstoff und gehen sparsam damit um – sie haben einfach nicht so viel Arbeit, um sich selbst zu versorgen wie die größeren Stars.Außerdem wird der größte Teil des Wasserstoffs in einem sonnenähnlichen Stern unverbraucht bleiben und sein ganzes Leben in der Atmosphäre des Sterns und nicht im Kern leben, wo er an der Fusionsparty teilnehmen kann.

Aber Rote Zwergsterne zirkulieren mit ihrem Plasma durch ihre gesamte Masse und ziehen frische Wasserstoffreserven aus den äußeren….

Share.

Leave A Reply