Kühlere Katalysatoren: Saubere Luft für alle

0

Als Anfang 2020 das Leben von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt durch sozial distanzierende Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie gestört wurde, kam eine unerwartet gute Nachricht: Die Luftverschmutzung in den Großstädten war um bis zu 50% zurückgegangen, was auf den weltweiten Rückgang des Reiseverkehrs, der Produktion und des Baugewerbes zurückzuführen ist.

Am dramatischsten waren die Auswirkungen in Indien, der Heimat von 14 der 20 am stärksten verschmutzten Städte der Erde, wo die Menschen zum ersten Mal seit Menschengedenken Fotos in sozialen Medien veröffentlichten, die blauen Himmel und klare Luft zeigen.Die vorübergehende Begnadigung war eine eindringliche Erinnerung daran, dass der Motor der modernen Gesellschaft mit der Verbrennung fossiler Brennstoffe läuft, die ein schädliches Chemikaliengemisch in die Luft freisetzt, darunter giftiges Kohlenmonoxidgas, VOCs (flüchtige organische Verbindungen) wie Formaldehyd, das Krebs verursachen kann, und Stickoxide, die mit VOCs reagieren und Ozon bilden, was zu Atemproblemen und sogar zum vorzeitigen Tod führt.

Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass jedes Jahr sieben Millionen Menschen durch Luftverschmutzung getötet werden, und Greenpeace Südostasien hat berichtet, dass verschmutzte Luft die Welt jährlich Billionen von Dollar an medizinischer Versorgung kostet.Das Problem der schmutzigen Luft ist nicht neu: Selbst bei der Verbrennung von Holz werden giftige Chemikalien freigesetzt, die beim Einatmen Gesundheitsprobleme verursachen können.

Aber die Explosion der Produktion während der industriellen Revolution führte zu einem noch nie dagewesenen Ausmaß an Luftverschmutzung, die zu Beginn des 20.

Jahrhunderts weitgehend unkontrolliert anhielt und durch die weit verbreitete Einführung benzinbetriebener Autos noch verschlimmert wurde.

Es gab bis in die 1950er Jahre keine wirksamen Möglichkeiten, Schadstoffe aus Abgasen zu entfernen, bis der Maschinenbauingenieur Eugene Houdry den ersten Katalysator erfand, um dem schwarzen Smog entgegenzuwirken, der Los Angeles und andere amerikanische Städte erstickte.Katalysatoren verwenden einen Katalysator, in der Regel ein teures Metall wie Platin oder Palladium, um die chemischen Reaktionen zwischen Sauerstoff und Schadstoffen in der Luft zu beschleunigen und sie in weniger….

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply