Meeresalgen könnten ein profitables Stück im grünen Übergangspuzzle werden

0

Meeresalgen können ein profitables Stück im grünen Übergangspuzzle werdenEine einhellige Gruppe von Forschern ist davon überzeugt, dass Seetang viele der Anwendungen von Soja und Öl teilen kann und dass er auch zur CO2-Abscheidung verwendet werden kann.

Meeresalgen können in allen möglichen Zusammenhängen zu klimafreundlichen Lösungen beitragen.

Neues Know-how über den Seegrasanbau beschleunigt derzeit die Industrialisierung des Sektors.”Wir können Meeresalgen in ihre Grundbestandteile zerlegen und sie zu nützlichen Produkten rekombinieren”, sagt die Forscherin Silje Forbord vom SINTEF.

Wir können Meeresalgen zur Herstellung von Kleidung, Möbelstoffen, Lebensmittelverpackungen, Trinkhalmen und biologisch abbaubaren Flaschen verwenden”, sagt sie.Forbord und ihre Kollegen waren an vorderster Front an einem Forschungsprojekt namens MACROSEA beteiligt, das neue Erkenntnisse über das Potenzial des Seegrasanbaus in Norwegen liefert.

Dem Projekt ist es auch gelungen, innovative Lösungen zu entwickeln, die zur Industrialisierung des norwegischen Algensektors beitragen werden.

Meeresalgen als NahrungsmittelDie Landwirtschaft in den produktiven Regionen der Ozeane ist unerlässlich, wenn wir den Bedarf an Nahrungsmitteln, Tierfutter, Rohstoffen und Energie einer ständig wachsenden Weltbevölkerung decken wollen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Gegenwärtig werden die größten Mengen von Makroalgen in asiatischen Ländern wie China, Indonesien, Japan und Korea produziert.

Norwegen holt jedoch schnell auf und verfügt über ein enormes Potenzial für den Anbau einer Vielzahl von Makroalgenarten entlang seiner länglichen Küstenlinie.Die Forschungsgruppe hat systematische Studien über die Kultivierungsbedingungen, den Bewuchs und die Genetik der Braunalge Zuckertang durchgeführt und es ist ihr erstmals in Norwegen gelungen, die begehrte Rotalge Palmaria (auch Rotalge genannt) in Netzen auf See zu züchten.

Sie haben auch Algenwachstumsmodelle entwickelt, die wiederum mit 3-D-Hydrodynamik-Ökosystemmodellen verknüpft sind, um abzuschätzen, wie die Algenproduktion unter verschiedenen Bedingungen verläuft.

Die Ergebnisse zeigen, dass der Algenanbau das Potenzial hat, sich zu einem wichtigen neuen Industriezweig hier in Norwegen zu entwickeln.”Wir haben uns entwickelt….

Share.

Leave A Reply