Mit schrumpfender Schneedecke schmilzt die Vorhersehbarkeit von Dürren

0

Am 1.

April verwenden Wassermanager im ganzen Westen die Menge der vorhandenen Schneedecke als Teil einer einfachen Gleichung, um die verfügbare Wasserversorgung für eine bestimmte Region in diesem Jahr zu berechnen.

Historisch gesehen hat diese Methode genau vorhergesagt, ob und in welchem Ausmaß große Gebiete im Westen der USA Dürreperioden erleben werden.

Neue Forschungen von CU Boulder deuten jedoch darauf hin, dass im 21.

Jahrhundert unsere Fähigkeit, Dürre mit Hilfe von Schnee vorherzusagen, buchstäblich dahinschmelzen wird.Bis Mitte des Jahrhunderts werden mehr als zwei Drittel der westlichen US-Bundesstaaten, die von der Schneeschmelze als Wasserquelle abhängig sind, eine deutliche Verringerung ihrer Fähigkeit erleben, saisonale Trockenheit anhand der Schneedecke vorherzusagen, so die neue Studie, die heute in Nature Climate Change veröffentlicht wurde.

Wenn wir uns dem Jahr 2100 nähern, wird dieses Gebiet, das von einer geringeren Fähigkeit zur Vorhersage von Dürren betroffen ist, auf über 80% ansteigen.Während Messungen der Bodenfeuchtigkeit, des Niederschlags und der Temperatur helfen können, die Wahrscheinlichkeit einer kommenden Dürre einzuschätzen, selbst wenn diese in Betracht gezogen werden, wird erwartet, dass zwei Drittel der westlichen Staaten viel von ihrer Fähigkeit, diese vorherzusagen, verlieren werden.”Obwohl diese anderen Messungen die Genauigkeit einer Vorhersage erhöhen, ist der Schneeverlust etwas, das wir nicht so einfach kompensieren können”, sagte Ben Livneh, Autor der Arbeit und Fellow im Cooperative Institute for Research In Environmental Sciences (CIRES).

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Schneedecke ist eine wichtige Wasserquelle für den Westen der USA, wo bis zu 75% des Süßwassers aus Schnee stammen.

Es ist auch das Element, auf das sich die jährliche Dürrevorhersage in der Region am meisten stützt.Küstengebiete, die Wasser aus nahe gelegenen schneebedeckten Bergen, wie Nordkalifornien, und Regionen in niedrigeren Höhenlagen, wie die Washington Cascade Mountains, werden am stärksten betroffen sein.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass in diesen Gebieten weniger Niederschläge als Schnee fallen werden und sie ihren Schnee durch die Erwärmung früher verlieren werden.

Höhere Lagen, einschließlich des Colorado und der nördlichen Rocky Mountains, werden ihre Schneedecke länger halten und….

Share.

Leave A Reply