Nachkommen erben möglicherweise das Erbe der Toxoplasma-Infektion ihres Vaters

0

Australische Forscher haben zum ersten Mal herausgefunden, dass mit dem Toxoplasma-Parasiten infizierte Männer die Gehirngesundheit und das Verhalten ihrer Nachkommen beeinflussen können.

Bei der Untersuchung von Mäusen, die mit dem weit verbreiteten Parasiten Toxoplasma infiziert waren, entdeckte das Team, dass Sperma infizierter Väter eine veränderte “epigenetische” Signatur trug, die sich auf die Gehirne der Nachkommen auswirkte.

Moleküle in den Spermien, die als “kleine RNA” bezeichnet werden, scheinen die Gehirnentwicklung und das Verhalten der Nachkommen zu beeinflussen.Die “intergenerationelle Vererbung” ähnlicher epigenetischer Veränderungen von Männern, die extremen Traumata ausgesetzt waren, ist gut dokumentiert.

Diese neueste Forschung, die in Cell Reports veröffentlicht wurde, hat die Frage aufgeworfen, ob Toxoplasma-Infektionen – oder möglicherweise sogar andere Infektionen – bei Männern vor der Empfängnis die Gesundheit nachfolgender Generationen beeinträchtigen könnten.Die Forschungsarbeiten wurden von den Forschern des Walter und Eliza Hall Institute, Dr.

Shiraz Tyebji und dem Associate Professor Chris Tonkin, in Zusammenarbeit mit Professor Anthony Hannan vom Florey Institute of Neuroscience and Mental Health geleitet.

Infektiöse VererbungToxoplasma ist einer der weltweit häufigsten Parasiten, der schätzungsweise von 25 bis 80 Prozent der Weltbevölkerung getragen wird.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Eine Toxoplasma-Infektion kann bei den meisten Menschen eine anfänglich leichte Erkrankung verursachen, bei Schwangeren, Babys und Menschen mit geschwächter Immunität treten jedoch schwerere Infektionen auf.Außerordentlicher Professor Tonkin sagte, dass Menschen jahrzehntelang den schlafenden Toxoplasma-Parasiten in sich tragen konnten und dass dies mit dem Auftreten von Symptomen psychischer Störungen wie Schizophrenie und bipolaren Störungen in Verbindung gebracht wurde.

“Es hat sich gezeigt, dass Toxoplasma-Infektionen langfristige epigenetische Veränderungen in einer Reihe von Zellen in unserem Körper verursachen.

Das sind Veränderungen, die nicht die genetische Sequenz der DNA verändern, sondern die Genexpression beeinflussen – das heißt, welche Gene an- oder abgeschaltet werden”, sagte er.”Wie andere epigenetische Veränderungen bei Vätern – etwa durch ein Trauma oder das Rauchen – können….

Share.

Leave A Reply