NASA findet starke Regenfälle im starken tropischen Wirbelsturm Harold

0

NASA findet starken Regen im mächtigen tropischen Zyklon HaroldEiner der NASA-Satelliten, der die Niederschlagsrate bei Stürmen messen kann, passierte den mächtigen tropischen Zyklon Harold, kurz nachdem er in Vanuatu im südlichen Pazifik gelandet war.

Der tropische Zyklon Harold entwickelte sich aus einem Tiefdrucksystem, das letzte Woche östlich von Papua-Neuguinea beobachtet wurde und sich nach Südosten verlagert hat, wo er bereits Überschwemmungen und Verluste an Menschenleben auf den Salomonen verursacht hat.Als Zyklon der Kategorie 4, der bisher stärkste des Jahres 2020, traf Harold am Montag, dem 6.

April, auf den südpazifischen Staat Vanuatu, nicht lange bevor die Mission zur globalen Niederschlagsmessung oder GPM über den Himmel kam.

GPMs Zweifrequenz-Niederschlagsradar und GPM-Mikrowellen-Imager-Daten lieferten Daten zu den Niederschlagsraten.

” Die höchsten Raten waren im Regenband südöstlich des Auges, mit 48 mm (1,8 Inch) pro Stunde”, sagte B.

Jason West, Science Data Analyst im Goddard Space Flight Center der NASA im Grüngürtel, Md.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“In der Nähe des Auges lagen die Raten in einigen Bereichen auch über 40 mm (1,6 Inch) pro Stunde.Erste Berichte aus Vanuatu deuten auf schwere Überschwemmungen und Sachschäden hin.Der meteorologische Dienst von Vanuatu (VMS) hat für die Provinzen Sanma, Penama, Malampa und Shefa die Tropenzyklon-Warnung Nr.

27 veröffentlicht.

Um 8 Uhr morgens EDT (23:00 Uhr Ortszeit Vanuatu) bemerkte VMS, dass “der schwere tropische Zyklon Harold auf 16,0 Grad südlicher Breite und 168,8 Grad östlicher Länge, etwa 80 Kilometer (50 Meilen) östlich nordöstlich von Ambrym und 105 km (65 Meilen) nordöstlich von Epi geortet wurde.

Der schwere tropische Zyklon Harold hat sich in den letzten 3 Stunden mit 19 km/h (10 Knoten/12 mph) in ost-südöstlicher Richtung bewegt.

Die maximalen anhaltenden Winde in der Nähe des Zentrums werden auf 230 km/h (125 Knoten/143 mph) geschätzt.In der VMS-Warnung hieß es: “Schädigende Orkanböen, zerstörerische Sturmwinde und Orkanböen mit starken Regenfällen und Sturzfluten über tiefliegenden Gebieten und Gebieten in Ufernähe, einschließlich….

Share.

Leave A Reply