NASA-Rover-Raumschiff “Perseverance” in Startkonfiguration gebracht

0

NASA's Perseverance rover spacecraft put in launch configurationIngenieure, die im Kennedy Space Center in Florida an der Rover-Mission “Perseverance” der NASA arbeiten, haben damit begonnen, den Mars-Rover und andere Komponenten des Raumfahrzeugs in die Konfiguration zu bringen, in der sie auf der Atlas V-Rakete der United Launch Alliance fliegen werden.

Die Startperiode für die Mission beginnt am 17.

Juli – nur 70 Tage von jetzt an.Der Prozess, der als “Vehicle Stacking” bezeichnet wird, begann am 23.

April mit der Integration des Rovers und seiner raketenbetriebenen Abstiegsstufe.

Einer der ersten Schritte des ganztägigen Betriebs war das Anheben der Abstiegsstufe auf Ausdauer, damit die Ingenieure die beiden mit Flugtrennbolzen verbinden konnten.Wenn es Zeit für den Rover ist, auf dem Mars zu landen, werden diese drei Bolzen durch kleine pyrotechnische Ladungen freigesetzt, und das Raumschiff führt das Himmelskran-Manöver durch: Nylonschnüre spulen sich durch so genannte Bridle-Exit-Führungen heraus, um den Rover 25 Fuß (7,6 Meter) unter die Abstiegsstufe abzusenken.

Sobald Beharrlichkeit spürt, dass sie an der Oberfläche ist, durchtrennen pyrotechnisch gezündete Klingen die Seile, und die Abstiegsstufe fliegt davon.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das Himmelskranmanöver stellt sicher, dass Perseverance frei von anderen Raumfahrzeugkomponenten auf der Marsoberfläche landet, wodurch ein komplexes Einsatzverfahren überflüssig wird.”Die Anbringung des Rovers an der Abstiegsstufe ist ein wichtiger Meilenstein für das Team, denn dies sind die ersten Komponenten des Raumfahrzeugs, die zum Start zusammenkommen, und sie werden sich als letzte trennen, wenn wir den Mars erreichen”, sagte David Gruel, der für die Montage, den Test und den Startbetrieb des Rovers zuständige Betriebsleiter im Jet Propulsion Laboratory der NASA in Südkalifornien, das den Rover-Betrieb leitet.

Diese beiden Versammlungen werden fest aneinander geschmiegt bleiben, bis sie sich etwa 20 Meter (65 Fuß) über der Marsoberfläche befinden.Am 29.

April wurden der Rover und die Abstiegsstufe an der kegelförmigen Rückenschale befestigt, die den Fallschirm enthält und zusammen mit dem Hitzeschild der Mission Schutz für die….

Share.

Leave A Reply