Neue Datenanalyse identifiziert die besten Lebensräume der Erde mit hoher biologischer Vielfalt

0

Ein Team von Wissenschaftlern kombinierte hochauflösende Daten hochgradig bedrohter Lebensräume mit intakten natürlichen Systemen und enthüllte so eine einzigartige globale Karte der weltweit verbliebenen hochwertigen Lebensraumgebiete mit biologischer Vielfalt.

Schockierenderweise sind derzeit nur 18,6 Prozent dieser Gebiete geschützt.Bei der Veröffentlichung ihrer Ergebnisse in den Proceedings of the National Academy of Sciences stellten die Autoren fest, dass diese hochwertigen Lebensräume der Biodiversität sowohl in intakten Regionen als auch in vom Menschen dominierten Landschaften zu finden sind.

Darüber hinaus stellten die Autoren fest, dass diese Gebiete in einem besseren Zustand sind als die meisten anderen Standorte, von denen vorhergesagt wurde, dass sie einmal eine ähnliche Ansammlung von Arten unterstützt haben.Der Hauptautor Karel Mokany von der Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation in Australien sagte: “Die meisten Bemühungen zur Erhaltung von Lebensräumen zielten bisher auf kleine Gebiete hochgradig bedrohter Lebensräume ab, aber aufkommende Debatten legen nahe, dass der Erhalt großer intakter natürlicher Systeme ebenso wichtig sein könnte.

Wir haben diese Perspektiven miteinander in Einklang gebracht, indem wir fein auflösende globale Daten über den Zustand der Lebensräume und den Umsatz von Artenansammlungen integriert haben.Die fein aufgelöste Bewertung liefert nicht nur ein Maß für die kontextuelle Unversehrtheit der gesamten Landoberfläche des Planeten, sondern auch eine räumliche Auflösung, die für die Naturschutzpolitik, Planung und Verwaltung auf regionaler oder nationaler Ebene relevant ist.

Dies ist besonders wichtig vor dem Hintergrund der laufenden Diskussionen und Verhandlungen über ein globales Rahmenwerk für die biologische Vielfalt nach 2020 im Rahmen des Übereinkommens über die biologische Vielfalt.Die Autoren stellten fest, dass bis zu einer halben Million Arten in den kommenden Jahrzehnten unmittelbar vom Aussterben bedroht sind und dass der Erhalt der verbleibenden natürlichen Lebensräume für die biologische Vielfalt entscheidend ist, um das Aussterben zu begrenzen.

Darüber hinaus besteht ein direkter Zusammenhang zwischen dem Verlust an biologischer Vielfalt und der menschlichen Gesundheit, wie die jüngste COVID-19-Pandemie unterstreicht, die mit dem kommerziellen Handel mit wildlebenden Tieren für den menschlichen Verzehr in Verbindung….

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply