Referenzgene identifiziert, die für die genetische Verbesserung von Weizen nützlich sind

0

Weizen ernährt die Welt.

Nach Angaben der FAO ist Weizen eine der wichtigsten Nutzpflanzen der Welt, sowohl vom Umfang als auch von der Produktion her, und eine der Hauptquellen für Kohlenhydrate und pflanzliches Eiweiß in der menschlichen Ernährung.

Das Streben nach genetischer Verbesserung bei Weizen, die zu Sorten führt, die resistenter gegen Probleme sind, die durch den Klimawandel oder bestimmte Schädlinge hervorgerufen werden, ist eine Antwort auf die Notwendigkeit, die Menschen weiterhin zu ernähren.Programme zur genetischen Verbesserung können sich über Jahrzehnte erstrecken und beinhalten die Untersuchung der genetischen Mechanismen des Weizens, um diese besser zu verstehen und somit eine effektivere Forschung auf diesem Gebiet zu erreichen.

In diesem Zusammenhang konnte ein Forschungsteam, bestehend aus Professor Miguel Aguilar von der Abteilung für Botanik, Ökologie und Pflanzenphysiologie der Universität Córdoba sowie José Garrido und Pilar Prieto, beide Forscher am Institut für Nachhaltige Landwirtschaft (im Spanischen abgekürzt IAS-CSIC), unsere Kenntnisse über diese Verfahren vertiefen.

Sie veröffentlichten den Satz zuverlässiger Referenzgene bei der Weizenmeiose.Die Meiose ist der Teilungsprozess, der Keimzellen oder reproduktive Zellen erzeugt.

Während der Meiose kommt es zur Chromosomenassoziation und genetischen Rekombination.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Dies sind lebenswichtige Prozesse für die Fruchtbarkeit einer Pflanze.

Referenzgene oder normalisierende Gene sind Gene, deren Expression sich während der untersuchten biologischen Prozesse nicht ändert.

Diese Art von Genen arbeitet also als Konstante, um sicherzustellen, dass jede in anderen Genen beobachtete Veränderung der Expression signifikant mit dem untersuchten Prozess korreliert werden kann.Das Fehlen validierter Referenzgene, die für die Untersuchung der Weizenmeiose verwendet werden können, hat dieses Team dazu veranlasst, nach einer Reihe von Genen zu suchen, die genaue Messungen der Expression anderer Gene während des Meioseprozesses in Hartweizen, der zur Herstellung von Teigwaren verwendet wird, und in Weichweizen, der zur Brotherstellung verwendet wird, ermöglichen.

Diese Entdeckung wird für zukünftige wissenschaftliche Forschung nützlich sein, die sich auf die genetische Verbesserung von Weizen konzentriert.

Unter Verwendung der kürzlich sequenzierten und….

Share.

Leave A Reply