Risikoaversion als Überlebensstrategie bei Ameisen

0

Ameisen sind ausgezeichnete Navigatoren und finden immer den Weg zurück zum Nest.

Aber wie reagieren sie, wenn ein Hindernis oder ein Raubtier ihnen den Weg versperrt?Ein internationales Team um Antoine Wystrach, CNRS-Forscher am Forschungszentrum für Tierkognition (CNRS/Université Toulouse III-Paul Sabatier), hat gezeigt, dass Ameisen dank eines aversiven Lernmechanismus in der Lage sind, ihre gewohnte Route zu ändern, um Fallen zu vermeiden: Indem sie visuelle Hinweise mit negativen Erfahrungen verbinden, können sie sich potenziell gefährliche Routen einprägen.Dies wurde entdeckt, als Wissenschaftler Wüstenameisen “einfingen”, indem sie ihnen eine Grubenfalle mit rutschigen Wänden in den Weg stellten; eine kleine, durch Zweige versteckte Brücke war ihr einziger Ausgang.

Beim ersten Versuch rannten alle Ameisen – mit fast 1 m/s – auf das Nest zu und fielen in das Loch.

Doch schon beim zweiten Versuch hatten sie ihr Verhalten angepasst: Als sie sich der Falle näherten, hielten einige Ameisen an, um ihre Umgebung zu scannen, bevor sie einen schnellen Umweg machten und sicher zum Nest weiterzogen.Die Forscher zeigten, dass das visuelle Gedächtnis der Ameisen, das einige Sekunden vor dem Sturz erlebt wurde, retrospektiv mit dem Sturz in Verbindung gebracht wurde.

Ziel der Wissenschaftler ist es nun, diese Lernmechanismen in ihre neuronalen Modelle zu implementieren, um die Komplexität des Nervensystems der Insekten besser zu verstehen.

Die Ergebnisse werden in Current Biology (9.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

April 2020) veröffentlicht.<img src="https://tekk.tv/wp-content/uploads/2020/04/1586464324_942_Risk-aversion-as-a-survival-strategy-in-ants.jpg" alt="Risikoaversion als Überlebensstrategie bei Ameisen" title="Forscher untersuchten zwei Arten: Melophorus bagoti aus Australien und Cataglyphis fortis aus der Sahara.

Kredit: Antoine Wystrach”><img src="https://tekk.tv/wp-content/uploads/2020/04/1586464324_806_Risk-aversion-as-a-survival-strategy-in-ants.jpg" alt="Risikoaversion als Überlebensstrategie bei Ameisen" title="Forscher untersuchten zwei Arten: Melophorus bagoti aus Australien und Cataglyphis fortis aus der Sahara.

Kredit: Cornelia Buehlmann”>.

Share.

Leave A Reply