Röhrenwurmschleim zeigt lang anhaltendes, selbst betriebenes Leuchten

0

Bei Bedrohung sondert der marine Pergamentrohrwurm einen klebrigen Schleim ab, der ein einzigartiges, lang anhaltendes blaues Licht abgibt.

Neue Forschungen darüber, wie der Wurm dieses Licht erzeugt und aufrechterhält, deuten darauf hin, dass der Prozess selbstgesteuert ist.”Das Licht oder die Biolumineszenz, die von diesem Wurm erzeugt wird, erscheint nicht als Blitze, wie bei den meisten leuchtenden Organismen, sondern als ein lang anhaltendes Glühen”, sagte Dr.

Evelien De Meulenaere, Forscherin im Labor von Dimitri Deheyn an der Scripps Institution of Oceanography.

Das Verständnis der Mechanismen dieses Biolumineszenz-Prozesses könnte in das Design eines Lichtstabes einfließen, der mehrere Tage lang funktioniert, oder, mit weiterer Optimierung, in eine umweltfreundliche Garten- und Straßenbeleuchtung.De Meulenaere sollte diese Forschung auf der Jahrestagung der American Society for Biochemistry and Molecular Biology in San Diego in diesem Monat vorstellen.

Obwohl das Treffen, das in Verbindung mit der Konferenz Experimentalbiologie 2020 stattfinden sollte, als Reaktion auf den Ausbruch von COVID-19 abgesagt wurde, wurde die Zusammenfassung des Forschungsteams in der diesmonatigen Ausgabe des FASEB Journal veröffentlicht.Nachdem sie entdeckt hatten, dass die Lichterzeugung mit keinem der Stoffwechselwege des Organismus in Verbindung gebracht wurde, erkannten die Forscher, dass die Aufrechterhaltung der Lichterzeugung für mehr als einige Millisekunden voraussetzt, dass der Schleim seine eigene Energiequelle enthält.Weitere Arbeiten ergaben, dass der Schleim des Wurms ein Eisenspeicherprotein namens Ferritin enthält.

Die künstliche Zugabe von Eisen in den Schleim erhöhte die Lichtproduktion, was die Forscher zu der Annahme veranlasste, dass Ferritin wie eine molekulare Batterie wirkt, die Energie speichert.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

In jüngerer Zeit stellten sie fest, dass die Exposition von Ferritin mit blauem Licht mehr Eisen verfügbar macht und dass die Exposition des Schleims mit blauem Licht Lichtblitze induziert, die mehrere Minuten dauern.”Eine auf diesem Mechanismus basierende Lichtquelle könnte ferngesteuert mit blauem Licht ausgelöst werden, um den Prozess zu initiieren und zu verstärken”, sagte De Meulenaere.

Sobald wir genau verstehen, wie das Licht….

Share.

Leave A Reply