Schnallen Sie sich an, Sie leugnen den Klimawandel: Coronavirus macht den Übergang zu einem kohlenstoffarmen System dringlicher

0

Tut mir leid, die Klimaverweigerer zu enttäuschen, aber Coronavirus macht den kohlenstoffarmen Übergang dringenderDie Klimaverweigerer warten darauf, dass der nächste große Gipfel der Vereinten Nationen scheitert.

In gewisser Weise haben das Coronavirus und die von ihm ausgelösten politischen Reaktionen ihre kühnsten Träume mehr als erfüllt und eine globale Rezession ausgelöst, von der sie zweifellos hoffen, dass sie das Thema des kohlenstoffarmen Übergangs auf der politischen und politischen Tagesordnung weit nach unten verschoben hat.Die nächste Runde der internationalen Klimaverhandlungen – die so genannte COP26 in Schottland – wurde auf 2021 verschoben.

Vermutlich hoffen die Klimaskeptiker, dass die Regierungen und die politischen Behörden nun von der Notwendigkeit aufgefressen werden, die Auswirkungen der Rezession “abzufedern” und für “eine Erholung auf der anderen Seite” zu sorgen, wie unser Premierminister sagte.

Die Verweigerer argumentieren, dass eine weitere Störung von Wirtschaft und Gesellschaft um jeden Preis vermieden wird.Es tut mir leid, der Vorbote der Enttäuschung der Verweigerer zu sein, aber es gibt allen Grund zu erwarten, dass die Viruskrise den Imperativ des Übergangs zu einer kohlenstoffarmen Welt bis Mitte des Jahrhunderts verstärken und beschleunigen wird.

Die Zeit drängt, wie Christiana Figueres, ehemalige Exekutivsekretärin der UN-Klimarahmenkonvention, in ihrem jüngsten Buch feststellt:.

Share.

Leave A Reply