Starker Gebrauch von Handdesinfektionsmitteln fördert antimikrobielle Resistenz

0

Starker Gebrauch von Handdesinfektionsmitteln könnte die Resistenz gegen antimikrobielle Mittel verstärkenSeit Beginn der Coronavirus-Pandemie beraten Wissenschaftler und Regierungen die Menschen über die besten Hygienepraktiken, um sich zu schützen.

Dieser Rat hat zu einem erheblichen Anstieg des Verkaufs und der Verwendung von Reinigungsmitteln und Handdesinfektionsmitteln geführt.

Leider enthalten diese Anleitungen nur selten Ratschläge zur verantwortungsvollen Anwendung oder zu den Folgen eines Missbrauchs.Aber wie beim Missbrauch von Antibiotika kann der übermäßige Gebrauch von Reinigungsmitteln und Handdesinfektionsmitteln zu antimikrobiellen Resistenzen bei Bakterien führen.

Es besteht die Sorge, dass die plötzliche Überbeanspruchung von Reinigungsprodukten und Handdesinfektionsmitteln während der Pandemie zu einem Anstieg der Zahl der antimikrobiell resistenten Bakterienarten führen könnte, denen wir begegnen.

Dies würde unsere ohnehin schon angeschlagenen Gesundheitssysteme noch stärker belasten und möglicherweise zu mehr Todesfällen führen.

Außerdem könnte das Problem noch lange nach dem Ende der aktuellen Pandemie fortbestehen.Antimikrobielle Mittel (einschließlich Antibiotika, Antiprotozoen, antivirale und antimykotische Medikamente) sind wichtig für unsere Gesundheit.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sie helfen uns bei der Bekämpfung von Infektionen – vor allem, wenn Ihr Immunsystem schwach oder beeinträchtigt ist.

Einige Organismen (wie Bakterien) können sich jedoch verändern oder mutieren, nachdem sie einem antimikrobiellen Mittel ausgesetzt waren.

Dadurch sind sie in der Lage, den Medikamenten zu widerstehen, die sie töten sollen.

Mit der zunehmenden Verbreitung des Einsatzes und Missbrauchs antimikrobieller Mittel nimmt die Zahl der resistenten Stämme zu.

Infektionen, die früher leicht zu behandeln waren, werden jetzt lebensbedrohlich.Die Prozesse, die zu antimikrobieller Resistenz führen, sind vielfältig.

Ein Weg führt über Mutation.

Einige Mutationen treten auf, nachdem die DNA des Bakteriums beschädigt wurde.

Dies kann auf natürliche Weise während der Zellreplikation geschehen oder nach der Exposition gegenüber genotoxischen Chemikalien, die die DNA der Zelle schädigen.

Ein anderer Weg ist, wenn ein Bakterium resistente Gene von einem anderen Bakterium erwirbt.

Normalerweise (und korrekterweise) assoziieren wir antimikrobielle Resistenz mit dem Missbrauch von Medikamenten, wie z.B.

Antibiotika.

Missbrauch….

Share.

Leave A Reply