Terahertz-Wissenschaft enthüllt die ultraschnelle Photocarrier-Dynamik in Kohlenstoff-Nanoröhren

0

Die Terahertz-Wissenschaft enthüllt die ultraschnelle Photocarrier-Dynamik in Kohlenstoff-NanoröhrenEin Team von Forschern der Universität Osaka, der TU Wien, der Nanyang Technological University, der Rice University, der University of Alberta und der Southern Illinois University-Carbondale kommt der Entschlüsselung der Physik von Quasiteilchen in Kohlenstoff-Nanoröhren näher.Kohlenstoff-Nanoröhren (CNTs), ein eindimensionales (1-D) Modellmaterial, das vollständig aus Kohlenstoffatomen besteht, haben seit ihrer Entdeckung aufgrund der einzigartigen Eigenschaften, die sich aus Quanteneinschlusseffekten ergeben, beträchtliche Aufmerksamkeit erregt.

CNTs wurden als eines der Materialien für optoelektronische Bauelemente der nächsten Generation bezeichnet.

Entscheidend für diesen Fortschritt ist das Verständnis, wie Quasiteilchen – theoretische Teilchen, die zur Beschreibung beobachtbarer Phänomene in Festkörpern verwendet werden – sich in einem 1-D-System verhalten und miteinander wechselwirken.

Dies erfordert ein grundlegend anderes Modell im Vergleich zu einem herkömmlichen 3-D-Material wie Silizium als Folge der reduzierten Dimensionalität in CNTs.”Es war schwierig, ein Terahertz-Strahlungsgerät mit einem externen hohen elektrischen Feld in einer bestimmten Richtung zum CNT zu entwickeln”, sagt der korrespondierende Autor Masayoshi Tonouchi.Durch die Kombination verschiedener experimenteller Techniken war das Team in der Lage, die Erzeugung freier Ladungsträger in CNTs nach Photoanregung auf verschiedenen Zeitskalen direkt zu untersuchen.

Nach der anfänglichen Photoanregung treten sehr komplexe Wechselwirkungen auf, an denen verschiedene Quasiteilchen beteiligt sind.

Diese Prozesse ändern sich im Laufe der Zeit, und die Möglichkeit, eines der Quasiteilchen zu untersuchen, macht es einfacher, den gesamten Prozess zu verstehen.Zusammen mit modernsten Simulationen war das Team in der Lage, zwei Schlüsselmechanismen zu identifizieren, die ihre Daten erklären, und half ihnen bei der Entwicklung eines detaillierten mikroskopischen Modells, das die Quasiteilchen-Wechselwirkungen in einem starken elektrischen Feld in CNTs beschreibt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Wir schlugen ein Modell vor, bei dem Elektron-Loch-gebundene Quasiteilchen, die im hochenergetischen E22-Exzitonenband angeregt werden, zum niederenergetischen Band divergieren und eine Rolle bei der ultraschnellen elektrischen Leitung spielen.

Dieses Modell erfolgreich….

Share.

Leave A Reply