Trumpf: Das WPA hat die Durchsetzung der Gesetze über sauberes Wasser in der Region der Großen Seen beschnitten

0

Zwei Monate nach dem Amtsantritt von Präsident Donald Trump versenkte U.S.

Steel eine Wolke krebserregenden Metalls in einem Nebenfluss des Michigan-Sees, der 20 Meilen von einer Trinkwasserfassung in Chicago entfernt war.

Sechs Monate später berichtete das Unternehmen über einen weiteren Austritt von sechswertigem Chrom, etwa zur gleichen Zeit, als Anwälte des öffentlichen Interesses Aufzeichnungen ausgruben, die zahlreiche andere Verstöße gegen die Reinhaltung des Wassers im Stahlwerk im Nordwesten von Indiana dokumentierten.Dennoch lehnten es die Trump-Mitarbeiter der US-Umweltschutzbehörde ab, das Unternehmen zu bestrafen, indem sie Karrieremitarbeiter abwiesen, die bestätigten, dass U.S.

Steel wiederholt und illegal schädliche Verunreinigungen in die Haupttrinkwasserquelle der Region eingeleitet hatte.”Ich möchte am liebsten weinen”, sagte Susan MiHalo, die seit mehr als 30 Jahren im nahe gelegenen Ogden Dunes lebt und dem Umweltbeirat der Stadt vorsteht.

Im Hinterkopf habe ich immer die Befürchtung, dass sie Verschmutzungen in den See ablassen und niemand wird uns davon erzählen.

“Die mangelnde Durchsetzung gegen einen der größten Umweltverschmutzer an den Großen Seen war ein frühes Beispiel für den nachsichtigeren Ansatz der Trump-Administration bei der Überwachung der industriellen Umweltverschmutzung.Lange bevor die Regierung eine Reihe von EPA-Durchsetzungsaktivitäten während der COVID-19-Pandemie aussetzte, war der Abschwung unter Trump eklatant.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

In Illinois, Indiana und den vier anderen Bundesstaaten des Mittleren Westens, die die Großen Seen umgeben, ist die Zahl der von der EPA eingereichten Fälle von Wasserverschmutzung in jedem der letzten drei Jahre zurückgegangen, wie aus einer neuen Analyse der Agenturaufzeichnungen durch das gemeinnützige Environmental Law and Policy Center hervorgeht.Die politischen Einstellungen des Präsidenten haben auch Dutzende von Karrieremitarbeitern aus der Agentur gesäubert.

“Eine harte, aber faire Durchsetzung erfordert sachkundiges, erfahrenes Personal mit der Unterstützung des EPA-Hauptquartiers in Washington”, sagte Howard Learner, der Exekutivdirektor des Zentrums.

Ohne eine starke Erwartung an die Durchsetzung des Umweltrechts ist es wahrscheinlicher, dass Einrichtungen gegen das Gesetz verstoßen und….

Share.

Leave A Reply