Vom Coronavirus zu einer grüneren Gesellschaft?

0

Vom Coronavirus zu einer grüneren Gesellschaft?Winston Churchill bemerkte bekanntlich: “Man darf eine gute Krise niemals vergeuden”.

Es ist schwer zu argumentieren, dass die Coronavirus-Pandemie eine “gute” Krise ist, aber sie ist sicherlich monumental.

Regierungen auf der ganzen Welt rennen um die Rettung von Unternehmen und Einzelpersonen, deren Leben und Lebensunterhalt durch den Ausfall des Coronavirus gefährdet sind.Gleichzeitig hat der tiefgreifende, schmerzhafte wirtschaftliche Abschwung etwas erreicht, was jahrelange Klimaverhandlungen nicht erreicht haben: einen enormen Rückgang der CO2- und anderer Emissionen im Zusammenhang mit der Verbrennung fossiler Brennstoffe sowie Veränderungen in der Art und Weise, wie Unternehmen und Einzelpersonen ihr tägliches Leben und ihre Arbeit gestalten.

Fatih Birol, Exekutivdirektor der Internationalen Energieagentur, meint, die Regierungen sollten die Chance nutzen, einen “Green New Deal” in ihre Rettungspakete einzubauen.In einem kürzlich erschienenen Kommentar ermutigte er die Regierungen, “saubere Energie in den Mittelpunkt von Konjunkturplänen zur Bekämpfung der Coronavirus-Krise zu stellen…

Die Fortschritte, die dadurch bei der Umgestaltung der Energieinfrastruktur der Länder erzielt werden, werden nicht nur vorübergehender Natur sein – sie können unsere Zukunft nachhaltig verändern”.Aber wie wahrscheinlich ist es, dass dies geschieht? Und werden Verbraucher und Unternehmen selbst dauerhaft Verhaltensänderungen vornehmen, die die Ausbreitung der Krankheit begrenzen und auch gut für den Planeten sind? Wir sprachen mit einer Reihe von NTNU-Forschern, um zu sehen, was sie denken.

Eine goldene EintrittskarteTorbjørn Knutsen ist Politikwissenschaftler an der NTNU, der sagt, ein wichtiger Faktor bei der Beantwortung dieser Frage sei etwas, das “Staatskapazität” genannt wird.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Dies ist kein Maß dafür, wie viel Geld ein Staat hat, sondern für das Vertrauen der Bevölkerung in seine Regierung und damit für die Fähigkeit der Regierung, ihre Entscheidungen durchzusetzen.

Bei der Planung komme es auf die staatliche Kapazität an, insbesondere nach der Coronavirus-Krise, sagte er.Einem Land wie Norwegen, in dem die Menschen der herrschenden Regierung vertrauen, auch wenn sie mit der politischen Führung nicht einverstanden sind, wird eine hohe Staatskapazität nachgesagt.

China hat auch hohe Staats-….

Share.

Leave A Reply