Wenn mehr von uns nach dem Coronavirus von zu Hause aus arbeiten, müssen wir die Stadtplanung überdenken

0

,Wenn, wie einige erwarten, die Menschen nach der Pandemie wahrscheinlich öfter von zu Hause aus arbeiten werden, was bedeutet dies für die Infrastrukturplanung? Werden die Städte immer noch alle Multimilliarden-Dollar-Projekte in den Bereichen Straßenbau, öffentlicher Verkehr, Telekommunikation und Energie benötigen, darunter einige, die sich bereits in der Pipeline befinden?Schon lange vor COVID-19 nahm die Fernarbeit stetig zu.

Doch durch die Pandemie eskalierte plötzlich der Trend zum “weltweit größten Work-from-home Experiment”.

Viele Menschen, die während der Pandemie aus der Ferne arbeiten mussten, möchten vielleicht nicht jeden Tag ins Büro zurückkehren, sobald die Einschränkungen aufgehoben sind.Vielleicht haben sie festgestellt, dass einige Arbeitsaufgaben zu Hause tatsächlich einfacher zu erledigen sind.

Oder sie (und ihre Arbeitgeber) haben vielleicht entdeckt, dass Dinge, die von zu Hause aus nicht für möglich gehalten wurden, möglich sind.

Sie könnten sich dann fragen, warum sie überhaupt so oft an den Arbeitsplatz gehen mussten.

Aber welche Auswirkungen wird dies auf unsere Städte haben? Schließlich wurden viele Aspekte unserer Städte im Hinblick auf das Pendeln und nicht auf die Arbeit von zu Hause aus konzipiert.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Stresstest für NBN- und EnergienetzeAus der Telekommunikationsperspektive stellt die enorme Zunahme von Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, die Art und Weise in Frage, in der unsere bestehenden Netzwerke konzipiert wurden.

Daten aus Aussie Broadband zeigen, dass die abendliche Breitbandnutzung zu Spitzenzeiten während der Abschaltung um 25% zugenommen hat.

Weitere Erhöhungen der Tageszeit werden aufgrund des Heimunterrichts mit Beginn von Term 2 erwartet.Untersuchungen der damaligen Bundesbehörde D …

nt of Communications im Jahr 2018 schätzten, dass der australische Durchschnittshaushalt bis 2026 eine maximale Download-Geschwindigkeit von 49 Mbps während der Hauptnutzungszeiten benötigen würde.

Wenn nach COVID-19 mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten, müssen möglicherweise Umfang und Zeiten des Spitzenverbrauchs neu berechnet werden.Ein weiterer Faktor, der von der Forschung der Regierung nicht modelliert wurde, war die potenzielle Auswirkung einer Zunahme der Uploads.

Dies ist eine typische Anforderung für Leute, die von zu Hause aus arbeiten, da sie heutzutage große Dateien über ihre vorstädtischen Heimnetzwerke versenden, eher….

Share.

Leave A Reply