Wettervorhersagen könnten während des Coronavirus-Sturms schwieriger werden

0

Die COVID-19-Pandemie hat mehrere Sektoren zum Erliegen gebracht, und die Meteorologie bildet da keine Ausnahme.

Die Qualität und Quantität der Beobachtungsdaten, die in die Wettervorhersagemodelle einfließen, könnten nach Ansicht der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) durch die Pandemie durchaus beeinträchtigt werden.Die Kenntnis des Zustands der Atmosphäre ist für eine gute Wettervorhersage unerlässlich.

Neben der Ankündigung von Regen oder Sonnenschein ermöglichen uns Wettervorhersagen eine bessere Vorbereitung auf Risiken und andere Wettergefahren wie Überschwemmungen im Frühjahr und Wirbelstürme.

Die Pandemie hat eine Reihe dieser Beobachtungen in vielfältiger Weise eingeschränkt.

Aber Wissenschaftler auf der ganzen Welt finden Wege, einige dieser Lücken zu füllen.

Internationale ZusammenarbeitDas Globale Beobachtungssystem der WMO liefert Beobachtungen der Atmosphäre, wie z.B.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

die Windgeschwindigkeit, und der Meeresoberfläche, nämlich der Temperatur der Meeresoberfläche.

Das System ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen nationalen und internationalen Agenturen, die Messungen von verschiedenen Beobachtungsinstrumenten liefern.Das globale Beobachtungssystem der WMO stützt sich auf Beobachtungen, die an Land, in der Luft, auf dem Ozean und aus dem Weltraum gemacht werden.

Mehr als 10.000 Bodenstationen, 1.000 Wetterballonstationen, 3.000 Verkehrsflugzeuge, 7.000 Schiffe, 100 verankerte Bojen, 1.000 Treibbojen, 30 meteorologische Satelliten und 200 Forschungssatelliten sammeln Informationen über die Erde.Die Häufigkeit und räumliche Verteilung dieser Messungen variiert je nach Art der Beobachtung enorm.

Beispielsweise kann eine Oberflächenwetterstation alle fünf Minuten Niederschlagsmessungen sammeln, während der CloudSat-Satellit, der für die globale Wolkenbeobachtung bestimmt ist, alle 16 Tage Messungen im gleichen geografischen Gebiet vornimmt.

Wie Prognosen erstellt werdenAtmosphärenmodelle sind ein Satz von Gleichungen, die den sich ändernden Zustand der Atmosphäre beschreiben.

Sie benötigen Informationen über den Anfangszustand der Atmosphäre und der Erdoberfläche (Land und Ozean), um das Wetter zu….

Share.

Leave A Reply