Winzige Flugzeuge aus Nanokarton könnten in Zukunft um den Mars zoomen

0

Ingenieure des Bundesstaates Penn State haben eine neue potenzielle Möglichkeit für Forscher zur Erforschung der Atmosphäre auf anderen Planeten eingeführt: Nanokarton.

Konkret stellen sich die Ingenieure so etwas wie ‘Flieger’ aus Nanokarton vor, die schweben könnten, wenn sie einem ausreichend hellen Flug ausgesetzt wären.

Flotten dieser winzigen Flugzeuge könnten in der Atmosphäre auf anderen Planeten eingesetzt werden, und sie würden winzige Nutzlasten transportieren.Wie schweben die “Flieger” ohne bewegliche Teile? Penn State erklärt, dass das Flugzeug aus Nanokarton mit der Luft aufsteigen kann, die entsteht, wenn eine Seite der Nanokartonplatten warm wird, wodurch Luft durch das Material zirkuliert und die gewellten Teile herausschießt.

Das sorgt für den nötigen Schub, um das Kartonflugzeug anzuheben.Vor allem der Mars wäre ein potentielles Ziel für diese Flieger, die in der dünneren Atmosphäre leichter operieren könnten.

Laut einer Studie über die Technologie wäre jeder Flyer in der Lage, für verschiedene Missionen bis zu zehnmal so massive Nutzlasten zu transportieren wie die kleinen “Schiffe” selbst.Der Einsatz einer Flotte kleiner Flugzeuge hätte Vorteile gegenüber einer einzigen größeren Maschine, wie z.B.

dem Hubschrauber, den die NASA mit ihrem Rover “Perseverance” zum Mars bringt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Studienleiter Igor Bargatin erklärte: “Der Mars-Hubschrauber ist sehr aufregend, aber er ist immer noch eine einzige, komplizierte Maschine.

Wenn irgendetwas schief geht, ist Ihr Experiment vorbei, da es keine Möglichkeit gibt, es in Ordnung zu bringen.

Wir schlagen einen ganz anderen Ansatz vor, der nicht alle Eier in einen Korb legt.Letztendlich bräuchte man mehr als eine Million dieser kleinen Flugzeuge aus Nanokarton, um die Masse des Mars-Hubschraubers der NASA zu erreichen.

Natürlich gibt es einen großen Nachteil: Sie wären in der Nutzlast, die sie transportieren könnten, sehr begrenzt.

Dinge wie Sensoren könnten zum Beispiel in Flugzeugen angebracht werden, aber sie dürften höchstens einige Milligramm wiegen..

Share.

Leave A Reply