Zehn Jahre nach der riesigen Ölkatastrophe in den USA besteht die Angst vor Offshore-Bohrungen weiter

0

Am 20.

April 2010 forderte die Explosion der BP-Bohrplattform Deepwater Horizon elf Todesopfer und löste einen Strom von mehr als vier Millionen Barrel Öl in den Golf von Mexiko aus.

Ein Jahrzehnt später ist die Praxis der Tiefwasserbohrungen vor den langen Küsten der Vereinigten Staaten immer noch weit verbreitet.Während die Regierungsaufsicht im Gefolge der Umweltkatastrophe verschärft wurde, sagen Naturschützer, dass die Risiken eines neuen Lecks wachsen könnten, da sinkende Preise zu Personalabbau bei den großen Produzenten führen könnten.

Heute bohren Bohrinseln weiterhin vor den Küsten Alaskas und Kaliforniens, aber die große Mehrheit (fast 1.900) befindet sich im Golf von Mexiko, vor den Küsten Floridas, Alabamas, Mississippis, Louisianas und Texas.17% der US-RohölförderungRund 17 Prozent des Rohöls und fünf Prozent des Erdgases des Landes stammen nach Angaben der US Energy Information Administration (EIA) aus dieser riesigen Meereszone.

Offshore-Bohrinseln, deren Produktivität aufgrund des technologischen Fortschritts stetig zunimmt, gelten für die Vereinigten Staaten seit langem als der profitabelste Weg zur Sicherung der Energieunabhängigkeit.”Deepwater bohrte tiefer als fast alle zu dieser Zeit verfügbaren Brunnen”, sagte Phil Flynn, ein Energieanalyst der Price Futures Group.

Es war das Äquivalent zur Landung eines Menschen auf dem Mond.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Aber in den letzten Jahren haben Tiefseebohrungen etwas von ihrem Glanz verloren, da neue Techniken für das hydraulische Fracking, bei denen Flüssigkeit tief in die Erde injiziert wird, um Erdgas mit relativ bescheidenen Kosten freizusetzen, an Boden gewonnen haben.

Strengere RegulierungNach der Explosion von Deepwater Horizon verschärfte die US-Regierung die Vorschriften für Tiefseebohrungen.

Ab 2011 schuf die Regierung des ehemaligen Präsidenten Barack Obama das Bureau of Safety and Environmental Enforcement (BSEE) und trennte seine Aktivitäten von denen zur Förderung der Erdölindustrie – zwei bisweilen widersprüchliche Aufgaben, die bis dahin beide von….

Share.

Leave A Reply